Viva La Madness - Jason Statham übernimmt Rolle des Namenlosen im Layer-Cake-Nachfolger

Gemeinsam mit Manager Steve Chasman hat Jason Statham die Rechte an dem Krimi Viva La Madness erworben und wird selbst in die Rolle des Protagonisten ohne Namen schlüpfen.

von moviemaniacs ,
13.11.2013 17:00 Uhr

Jason Statham und sein Manager Steve Chasman haben sich laut einem Bericht von deadline die Rechte an J.J. Connollys Roman Viva La Madness gesichert, dem Nachfolger zu dessen Buch Layer Cake. Dieses wurde 2005 von Matthew Vaughn mit Daniel Craig in der Hauptrolle des Namenlosen verfilmt.

Am Ende von Layer Cake wird der Mann ohne Namen niedergeschossen, nun wissen wir, dass er überlebt hat. In Connollys aktueller Story will sich der Protagonist zurückziehen und seinen Ruhestand genießen. Doch stattdessen sieht er sich mit transatlantischen Drogendeals, Geldwäschern, High-Tech-Betrügern, Gangstern aus Londons Unterwelt und venezolanischen Drogenkartellen konfrontiert.

Jason Statham, hier in The Mechanic, spielt in Viva La Madness zum ersten Mal eine Rolle ohne Namen.Jason Statham, hier in The Mechanic, spielt in Viva La Madness zum ersten Mal eine Rolle ohne Namen.

Viva La Madness ist der zweite Film, den Statham und Chasman gemeinsam realisieren. Gerade erst haben sie Simon Wests Heat, ein Remake des Actionthrillers von 1986, abgedreht. Darin spielt Jason Statham einen ehemaligen Söldner, der seiner Ex-Frau (Sofia Vergara, ab 19. Dezember in Machete Kills zu sehen) aus der Patsche hilft. Heat wird voraussichtlich 2014 in die Kinos kommen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen