Warframe - Meteor-Event, Katzen-Warframe, neue Eidolons und mehr

Schon sehr bald soll ein neues Event in Warframe starten, bei dem man einzigartige Waffenteile für die Zaws bekommen kann. Außerdem haben Digital Extremes den nächsten Warframe vorgestellt: eine verrückte Katzenlady.

von Mathias Dietrich,
05.11.2017 14:08 Uhr

In naher Zukunft wird es neben dem Eidolon Teralyst noch andere Riesen geben.In naher Zukunft wird es neben dem Eidolon Teralyst noch andere Riesen geben.

Beim nunmehr 100. Dev-Stream zu Warframe haben Digital Extremes eine Reihe neuer Informationen über die Zukunft des Spiels veröffentlicht. Einmal wird es innerhalb der nächsten Wochen ein neues Event geben und es gibt erste Infos zum nächsten Warframe. Außerdem sprach der Entwickler über zukünftige Änderungen, Events und stellte zudem ein weiteres Eidolon vor, das sich durch eigene Mechaniken vom Eidolon Teralyst unterscheiden wird.

Meteor in den Ebenen von Eidolon

Wer regelmäßig Warframe spielt, wird in den letzten Tagen bereits eine Nachricht von Lotus über einen mysteriösen Meteor erhalten haben. Außerdem konnte man den Kometen am Himmel in Cetus und den Ebenen erblicken.

In den Ebenen von Eidolon ist ein Meteor der Befallenen eingeschlagen.In den Ebenen von Eidolon ist ein Meteor der Befallenen eingeschlagen.

Mittlerweile ist das Gesteinsstück eingeschlagen und lässt sich innerhalb der Ebenen von Eidolon selbst betrachten. Sehr viel kann man damit noch nicht anstellen. Allerdings soll sehr bald ein Event namens »Operation Plague Star« starten, das sich komplett um den Meteor dreht. Zusammen mit diesem Event wird es auch einen neuen Gegnertypen in den Ebenen geben.

Der Ablauf des Events ist noch unbekannt. Dafür haben Digital Extremes bereits die Belohnungen vorgestellt: Zawteile der Befallenen (Infested in der englischen Version). Schon bald kann man sich also eine eigene Waffe aus organischen Teilen herstellen. Außerdem ist die vor langer Zeit aus Warframe entfernte Snipetron eine Belohnung des Events.

Khora: Die verrückte Katzenfrau

Der nächste Warframe heißt Khora und wird von der Community aufgrund ihres Katzenartigen Aussehens und der Fähigkeit ein Kavat herbeizurufen, bereits als »Crazy Catlady« - also »Verrückte Katzenfrau« - bezeichnet.

Khora kann einen Begleiter und eine Peitsche beschwören.Khora kann einen Begleiter und eine Peitsche beschwören.

Neben dem Kavat kann Khora eine Peitsche beschwören. Die Besonderheit dieser Waffe ist, dass man zwischen den verschiedenen Schadensarten umschalten kann. Je nach Schadensart verändert sich nicht nur Khoras eigenes Aussehen, sondern auch das ihres Begleiters.

Fliegender Gigant: Das nächste Eidolon

Schon länger war bekannt, dass es mehr als nur ein Eidolon geben soll. Zum Release von »Plains of Eidolon« gab es allerdings nur den Eidolon Teralyst. Das wird sich bald ändern: Nicht nur hat der Teralyst bald weitere Variationen, auch haben Digital Extremes einen komplett neuen Giganten angekündigt.

Das nächste Eidolon versuchte seinen Kopf mit einem Stück Wand zu reparieren.Das nächste Eidolon versuchte seinen Kopf mit einem Stück Wand zu reparieren.

Der nächste Riese soll nicht nur viel größer als der Teralyst werden, sondern auch noch eine Flugmechanik besitzen. Damit könnte der Archwing in den Ebenen von Eidolon wichtiger werden.

Änderungen am Kopfgeldsystem

Weiter soll schon sehr bald eine Änderung am Kopfgeldsystem des »Plains of Eidolon«-Update kommen. Statt wie bisher eine einzige Belohnung pro Kopfgeld zu bekommen, wird es eine Belohnung für jede abgeschlossene Stufe eines Kopfgeldes geben. Die ersten Belohnungen können allerdings nur häufige oder ungewöhnliche Items sein. Eine Chance auf die seltenen Belohnungen hat man nach wie vor nur bei der letzten Stufe eines Kopfgeldes.

Damit reagieren Digital Extremes auf die Kritik der Community, die sich häufig über die schlechten Belohnungen in den Ebenen von Eidolon beschwerten. Auch in unserem Test kritisierten wir diesen Aspekt des großen Updates.

Stalker-Akolyten kommen zurück

Eine weitere erfreuliche Neuigkeit des Streams war, dass das Event um die Akolyten des Stalkers noch im Dezember diesen Jahres wiederholt werden soll. Wer es also beim ersten mal verpasste, hat dann erneut die Möglichkeit die, bei der Community sehr beliebte, Mod »Maiming Strike« bzw. »Verstümmelnder Schlag« zu bekommen.

Hilfe für das neue Gebiet: Unser Guide zu den Ebenen von Eidolon

Der Warframe-Hype - Video: 5 Gründe warum es die Steam-Charts stürmt 4:28 Der Warframe-Hype - Video: 5 Gründe warum es die Steam-Charts stürmt

Warframe - Screenshots ansehen


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.