Warhammer 40K: Armageddon - Rundenbasiertes Strategiespiel angekündigt, erste Details

Der Entwickler Slitherine Software arbeitet derzeit an dem rundenbasierten Strategiespiel Warhammer 40K: Armageddon, das während des zweiten Armageddon-Kriegs gegen die Orks angesiedelt ist. Die ersten Details sind bereits bekannt.

von Andre Linken,
24.05.2013 14:11 Uhr

Bereits im März dieses Jahres hatten wir darüber berichtet, dass der Entwickler Slitherine Software (Panzer Corps) an einem neuen Spiel im Warhammer-40K-Universum arbeitet. Jetzt hat das Team das Geheimnis gelüftet: Es handelt sich dabei um das rundenbasierte Strategiespiel Warhammer 40K: Armageddon.

Dieses ist die erste Episode einer ganzen Serie von rundenbasierten Strategiespielen, die im Verlauf der nächsten Jahre erscheinen sollen. Das Geschehen ist während des zweiten Armgeddon-Kriegs angesiedelt. Der Spieler übernimmt die Kontrolle der imperialen Truppen von den Space Marines, Blood Legion, Blood Angels und Salamanders. Es gilt die Ork-Invasion von Ghazghkull Thraka aufzuhalten.

Die Spielwelt ist in Hexfelder aufgeteilt. Insgesamt soll es 35 Szenarien und 100 Einheiten geben. Um auch Genre-Anfängern den Einstieg zu erleichtern, will das Team von Slitherine Software insgesamt fünf Tutorials einbauen, die den Spielern die wichtigsten Funktionen beibringen.

Die Veröffentlichung von Warhammer 40K: Armageddon ist derzeit für das erste Quartal 2014 geplant, ein konkreter Release-Termin liegt bisher allerdings ebenso wenig vor wie erste Screenshots oder gar ein Trailer.


Kommentare(48)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.