Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis
1
2
3
4

Werkzeuge in Spielen - Hör mal, wer da hämmert

Riesige Wohnhäuser, moderne Heizanlagen, elektrische Schiebetüren: Alles ohne Werkzeuge nicht möglich. Kein Wunder, dass Werkzeuge auch in Spielen in den verschiedensten Facetten vorkommen und eine wichtige Rolle einnehmen.

von Benedikt Plass-Fleßenkämper,
25.03.2017 08:00 Uhr

Was wäre Half-Life ohne die Brechstange. Okay, ein sehr guter Shooter. Aber es würde etwas fehlen, ganz bestimmt.Was wäre Half-Life ohne die Brechstange. Okay, ein sehr guter Shooter. Aber es würde etwas fehlen, ganz bestimmt.

Egal, ob Hammer, Säge oder Schraubenzieher: Ohne die Kunst des Handwerks besäßen wir keine Luxusgüter. Freilich hat sich in den letzten Jahrhunderten einiges geändert, niemand muss mehr sein eigenes Haus in Eigenregie bauen - dafür gibt es längst ausgebildete Fachleute und hilfreiche Maschinen.

Wenn wir heutzutage ein Ikea-Regal zusammenschrauben oder unseren Garten pflegen, dann steckt immer öfter die Lust dahinter, etwas Eigenes zu schaffen. Was früher pure Arbeit war, ist heute mitunter Spaß und Entspannung.

Da liegt es nahe, dass auch in Spielen allerlei Werkzeuge zum Einsatz kommen. In unserem Report geben wir einen Überblick über zahlreiche Formen von Werkzeugen, beleuchten, wie und warum Entwickler sie einsetzen - und was wir Spieler letztlich davon haben.