World of Warcraft - Classic-Server-Treffen mit Nostalrius-Team datiert

Blizzard macht ernst: Die Entwickler von World of Warcraft haben einen Termin festgelegt, an dem sie sich mit den Betreibern des unerlaubten und mittlerweile geschlossenen Classic-WoW-Servers Nostalrius treffen werden.

von Tobias Ritter,
17.05.2016 09:44 Uhr

Die Betreiber des mittlerweile geschlossenen WoW-Classic-Servers Nostalrius treffen sich Anfang Juni 2016 mit den Entwicklern von World of Warcraft.Die Betreiber des mittlerweile geschlossenen WoW-Classic-Servers Nostalrius treffen sich Anfang Juni 2016 mit den Entwicklern von World of Warcraft.

Vergangenen Monat versetzt die Schließung des privaten und nicht genehmigten Classic-Servers Nostalrius die Communty des Online-Rollenspiels World of Warcraft in Aufruhr - und löste eine Debatte um die Frage aus, ob Blizzard nicht selbst offizielle Vanilla-Server anbieten sollte.

Zwischenzeitlich hat eine Petition fast 260.000 Unterzeichner gefunden. Und die gesamte Bewegung erhält prominente Unterstützung durch einen ehemaligen Lead-Designer von World of Warcraft.

Mehr zum Thema: Spieler sauer wegen Nostalrius-Schließung

Für Blizzard wohl Grund genug, das Thema ernst zu nehmen. Bereits vor einigen Wochen hatte das Unternehmen angekündigt, sich mit dem Team hinter dem Nostalrius-Projekt zu treffen. Und nun steht auch ein Termin fest: Anfang Juni 2016 werden sich die Hobby-Serverbetreiber mit den WoW-Entwicklern treffen.

Worum es dabei genau gehen wird, ist bisher noch unbekannt. Die Nostalrius-Macher wollen jedoch im Anschluss daran einen Bericht veröffentlichen.

Classic-WoW-Fans dürfen sich also für Mitte Juni 2016 auf Neuigkeiten zum Thema freuen.

World of WarCraft - Diskussion: Der Tod eines Servers 12:40 World of WarCraft - Diskussion: Der Tod eines Servers

Zehn Jahre World of Warcraft - Unsere Redakteure erinnern sich ansehen


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.