World of Warcraft - Fraktionslos und nur im Startgebiet zu Level 90

Ein Spieler namens Doubelagent hat es geschafft, die Maximalstufe von 90 im Online-Rollenspiel World of Warcraft zu erreichen, ohne sich dabei einer Fraktion anzuschließen oder das Startgebiet zu verlassen. 4.164 Spielstunden hat er dazu benötigt.

von Tobias Ritter,
25.06.2014 15:22 Uhr

Einem Spieler ist es gelungen, die Maximalstufe von 90 im Online-Rollenspiel World of Warcraft zu erreichen, ohne das Startgebiet zu verlassen.Einem Spieler ist es gelungen, die Maximalstufe von 90 im Online-Rollenspiel World of Warcraft zu erreichen, ohne das Startgebiet zu verlassen.

Insgesamt 4.164 Stunden hat der Spieler Doubleagent laut pcgamer.com dafür gebraucht, mit seinem Pandaren im Online-Rollenspiel World of Warcraft Level 90 zu erreichen. Die lange Spielzeit ist aber nicht etwa ein Indiz für dessen mangelhafte Fähigkeiten beim WoW-Spielen, sondern hat mit einer etwas ungewöhnlichen Spielweise zu tun.

Mit seinem Schamanen-Charakter hat Doubleagent nämlich nicht einmal das Startgebiet verlassen und sich auch keiner Fraktion angeschlossen. Die 173 Tage und zwölf Stunden Spielzeit verbrachte er einzig und alleine damit, simple Quests zu absolvieren, Kräuter zu sammeln, kleinere Mobs zu töten und Mineralien abzubauen. Nebenbei schaute er eigenen Aussagen zufolge Serien oder Filme, um sich nicht gänzlich der Eintönigkeit seiner virtuellen Tätigkeit aussetzen zu müssen.

Doubleagent ist mit dem kürzlich vollbrachten Erreichen von Stufe 90 in World of Warcraft der erste Spieler überhaupt, der das Maximallevel mit einer neutralen Spielweise und ohne das Verlassen des Startgebiets erreichen konnte. Und die nächste Aufgabe erwartet ihn bereits: Mit der kommenden Inhalts-Erweiterung Warlords of Draenor wird die maximal erreichbare Charakter-Stufe in dem Rollenspiel auf 100 erweitert. Der Rekordhalter hat bereits angekündigt, auch diese Herausforderung mit seiner gewohnten Spielweise angehen zu wollen.

Auslöser für diese ungewöhnliche Art und Weise des Spielens war laut Doubleagent übrigens eine Wette mit Freunden. Dass er am Ende so lange durchgehalten hat, schreibt er jedoch vorrangig den regelmäßigen In-Game-Besuchen durch fremde Spieler zu, die ihm immer wieder Mut zugesprochen und ihn motiviert hätten.

Doubleagent ist übrigens nicht der einzige WoW-Spieler mit einer außergewöhnlichen Spielweise: Der Tauren-Druide Irenic erreichte bereits im Oktober 2012 die Maximalstufe von 90, ohne dabei nur einen einzigen Gegner zu töten. Immerhin verließ er dazu aber das Startgebiet.

World of Warcraft: Warlords of Draenor - Trailer zum Level-90-Boost des Addons 1:15 World of Warcraft: Warlords of Draenor - Trailer zum Level-90-Boost des Addons

World of Warcraft - Screenshots der neuen Charaktermodelle ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen