World of Warcraft - Keine Item-Aufwertung mehr nach dem Patch 5.2

Blizzard Entertainment hat bestätigt, dass das System zur Aufwertung von Gegenständen im Online-Rollenspiel World of Warcraft mit dem Release des Inhalts-Updates 5.2 verschwinden wird.

von Andre Linken,
14.01.2013 14:55 Uhr

Die Item-Upgrades verschwinden bald aus World of WarCraft.Die Item-Upgrades verschwinden bald aus World of WarCraft.

Derzeit gibt es im Online-Rollenspiel World of Warcraft ein System, bei dem die Spieler gegen die Bezahlung von Tapferkeitspunkten ihre Rüstungen und Waffen geringfügig verbessern können. Dieses System soll mit dem Release des Inhalt-Updates 5.2 verschwinden.

Dies geht aus mehreren Tweets des Blizzard-Mitarbeiters Greg Street - auch unter dem Spitznamen »Ghostcrawler« bekannt - hervor. Zunächst war nicht bekannt, ob damit nur die neuen Gegenstände gemeint sind, die im Rahmen des Update 5.2 eingeführt werden. Doch Street machte mittlerweile klar, dass das komplette System beziehungsweise der entsprechende NPC aus dem Spiel genommen wird.

Seiner Aussage nach würde es zu anstrengenden Entscheidungen für die Spieler führen, wenn diese für Tapferkeitspunkte sowohl neue Ausrüstung als auch Aufwertungen erwerben könnten. Allerdings stellte Street klar, dass die im Vorfeld des Updates getätigten Upgrades erhalten bleiben und das System für die Item-Aufwertung zu einem noch unbekannten Zeitpunkt wahrscheinlich zurückkehren wird.

Mehr zu World of WarCraft finden Sie auf unserer Partnerseite speedydragon.de.

World of WarCraft: Mists of Pandaria - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen