World of Tanks - 30 Jahre oder mehr: Free2Play Spiel soll niemals enden

Laut Wargaming ist es niemals zu spät, um mit World of Tanks anzufangen: Denn der Entwickler will das Spiel auch noch in 30 Jahren aktuell halten, statt einen Nachfolger zu veröffentlichen.

von Mathias Dietrich,
07.04.2017 20:06 Uhr

Auch in 30 Jahren sollen sich die Spieler noch Panzerschlachten in World of Tanks liefern können.Auch in 30 Jahren sollen sich die Spieler noch Panzerschlachten in World of Tanks liefern können.

Kein Ende in Sicht für World of Tanks: Wargaming sagt, dass die F2P-Panzer-Ballerei auch noch in 30 Jahren existieren soll. Grund dafür sind die regelmäßigen Updates, die Free2Play-Spiele heutzutage bekommen.

Laut Mohamed Fadl, Head of Global Competitive Gaming bei Wargaming, ist World of Tanks noch immer ganz oben mit dabei was Gameplay und Grafik angeht. Und das, obwohl der Titel vor über sechs Jahren erschien. So soll es auch weitergehen: Fadl zufolge wird das Spiel niemals alt, selbst in 30 Jahren werde World of Tanks noch existieren. Auch Viktor Kislyi, CEO von Wargaming, teilt diese Meinung. Er vergleicht das Spiel mit den Pyramiden, die erschaffen wurden, um Jahrhunderte oder Jahrtausende zu überstehen.

Wargamings Pläne für 2017: Bessere Forschungsbäume in World of Tanks

Ein World of Tanks 2 wird es demnach wohl nicht geben. Dank zukünftiger Updates wird das aber kein Problem sein. Die Spieler könnte das auch freuen: Immerhin geht so der hart erarbeitete Fortschritt nicht verloren.

Der Trend, Spiele mit regelmäßigen Updates zu versorgen, scheint heutzutage die Spielelandschaft zu prägen. Ein entsprechendes System verfolgen neben World of Tanks auch Spiele wie Warframe und War Thunder. Selbst Spiele aus dem fernen Osten wie Dragon's Dogma Online folgen dem Trend. Gleiches gilt auch für manche Vollpreistitel. Blizzard veröffentlicht beispielsweise regelmäßig neuen Content in Form von Maps, Helden und Spielmodi für Overwatch und Valve updated nach wie vor Counter-Strike: Global Offensive.

World of Tanks - Screenshots aus dem Update 9.13 ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...