Xbox Game Pass - Microsoft kündigt Games-Flatrate an, jedoch nicht für den PC

Microsoft kündigt mit dem Xbox Game Pass eine Games-Flatrate für Xbox One an, die Abonnenten Zugriff auf mehr als 100 Xbox-One- und abwärtskompatible Xbox-360-Spiele gibt. Aktuelle Meldungen, dass dieser Service auch für den PC kommt, sind falsch.

von Manuel Fritsch, Tim Hödl,
28.02.2017 17:22 Uhr

Mit Xbox Game Pass kündigt Microsoft eine umfassende Spiele-Flatrate für Xbox One an.Mit Xbox Game Pass kündigt Microsoft eine umfassende Spiele-Flatrate für Xbox One an.

Mit dem Xbox Game Pass hat Microsoft eine Games-Flatrate für Xbox One angekündigt. Der Service soll noch in diesem Frühjahr für knapp 10 US-Dollar pro Monat uneingeschränkten Zugriff auf über 100 Xbox One- und abwärtskompatible Xbox-360-Spiele geben.

Fälschlicherweise wird aktuell vereinzelt berichtet, dass der Xbox Game Pass auch für Windows 10 erscheinen und damit am PC nutzbar sein wird. Die Fehlinformation geht auf einen Eintrag im FAQ-Bereich des Game Pass zurück, hier wird der PC erwähnt. Dies ist nicht korrekt, wie die Pressestelle von Microsoft Deutschland uns auf Nachfrage bestätigt hat. Es wird lediglich die Möglichkeit bestehen, den Game Pass auch über den Browser am PC kaufen zu können.

Mehr zum Thema: Microsoft - Xbox-Chef Phil Spencer verspricht PC-exklusive Spiele

Anders als bei PlayStation Now handelt es sich bei Xbox Game Pass um keinen Streaming-Dienst. Stattdessen dürfen Kunden das Spieleangebot nach Herzenslust durchstöbern und Titel, die sie interessieren, anschließend auf die Xbox One herunterladen. Das, so Xbox-Chef Phil Spencer, bedeute ein »durchgehend angenehmes Spielerlebnis« - ohne sich Sorgen um die Streaming-Qualität, die eigene Bandbreite oder Verbindungsprobleme zu machen. Weiter heißt es hierzu auf der offiziellen Website:

"Du kannst Vollversionen der Spiele führender Publisher herunterladen und 30 Tage lang offline spielen."

Das Spieleangebot soll unter anderem mit Titeln von Third-Party-Herstellern wie Warner Bros., 2K, Capcom oder Bandai Namco aufwarten und monatlich um neue Spiele erweitern werden. Wobei »gelegentlich« auch Spiele aus dem Portfolio verschwinden werden, was an Lizenzvereinbarungen mit Third Party-Publishern liegen dürfte. Zum Launch sollen beispielsweise Halo 5: Guardians, Payday 2 oder NBA 2K16 über Xbox Game Pass verfügbar sein.

Xbox Game Pass soll im Frühjahr 2017 starten. Zuvor will Microsoft den Online-Service mit ausgewählten Mitgliedern des Xbox-Insider-Programms testen. Zudem sollen Gold-Mitglieder früheren Zugriff auf den Xbox Game Pass bekommen. Eine Gold-Mitgliedschaft ist jedoch nicht nötig, um Xbox Games Pass zu nutzen, sobald der Service für eine breite Spielerschaft erscheint.

Kann man mit der Nintendo Switch Xbox-Spiele spielen? - Google halt! 5:02 Kann man mit der Nintendo Switch Xbox-Spiele spielen? - Google halt!


Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.