Xbox One - Mehr als 7 Millionen verkaufte Exemplare in den USA

Die Xbox One hat in den USA mittlerweile die Marke von sieben Millionen verkauften Exemplaren erreicht. Allerdings liegt sie damit noch immer deutlich hinter der PlayStation 4.

von Andre Linken,
04.07.2015 14:16 Uhr

Die Xbox One hat es in den USA auf mehr als sieben Millionen Exemplare gebracht.Die Xbox One hat es in den USA auf mehr als sieben Millionen Exemplare gebracht.

Microsoft konnte von der Xbox One in den USA bisher etwas mehr als sieben Millionen Exemplare verkaufen. Dies geht aus einem aktuellen Bericht des Magazins VGChartz hervor.

Des Weiteren ist dem Bericht zu entnehmen, dass seit dem Release der Konsole in den USA bereits mehr als 31 Millionen Spiele für die Xbox One verkauft wurden. Dabei ist Call of Duty: Advanced Warfare mit 2,66 Millionen verkauften Exemplaren der dominante Spitzenreiter.

Trotz dieser erfreulichen Zahlen liegt die Xbox One damit noch immer recht deutlich hinter der PlayStation 4. Diese hat es in den USA bereits auf mehr als 8,7 Millionen verkaufte Einheiten gebracht. Noch extremer ist das aktuelle Kräfteverhältnis in Europa: Erst vor kurzem gab Sony bekannt, dass die PS4 dort Marktanteile von bis zu 90 Prozent hat. Als Reaktion darauf hatte Microsoft kurze Zeit später angekündigt, den Fokus ab sofort verstärkt auf den europäischen Markt zu richten.

Xbox One Abwärtskompatibilität - So funktionieren 360-Spiele auf der One 03:31 Xbox One Abwärtskompatibilität - So funktionieren 360-Spiele auf der One

Xbox One - Bilder zur neuen Microsoft-Konsole ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen