Xbox One - Microsoft wird die Spielepreise nicht erhöhen

Wie Microsoft nun versicherte, sollen Spiele für die Xbox One gegenüber der 360 nicht im Preis steigen. Auch Titel für die NextGen-Konsole sollen damit nicht mehr als 60 Euro kosten.

von Sebastian Klix,
15.06.2013 16:12 Uhr

Auch Xbox One-Spiele sollen nicht mehr als 60 Euro kosten.Auch Xbox One-Spiele sollen nicht mehr als 60 Euro kosten.

Aktuell finden sich bei diversen Händler, wie etwa Amazon Deutschland, Preise von 99 Euro für kommende Xbox One-Spiele. Klar dürfte sein, dass es sich dabei quasi um Platzhalter handelt, dies und andere Aussagen reichten natürlich trotzdem für Spekulationen darüber, ob die Preise bei NextGen-Spielen angezogen werden könnten.

Zumindest Microsoft erklärte aber nun, dass man die Preise gegenüber der Xbox 360 nicht anheben werde. Damit sollten auch neue Xbox One-Spiele zum Release für etwa 60 Dollar, hierzulande also 60 Euro, auf den Markt kommen.

Wie es bei der PlayStation 4 aussieht, steht derzeit noch nicht zu 100 Prozent fest. Zwar erklärte Sony in der Vergangenheit bereits, dass man ebenfalls die 60 Euro-Marke anpeilt, zumindest auf der E3 wollte sich das Unternehmen zu diesem Thema aber vorerst nicht mehr weiter äußern.

Quelle: Kotaku

Xbox One - Bilder zur neuen Microsoft-Konsole ansehen


Kommentare(53)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.