XCOM: Enemy Unknown - Patch veröffentlicht, Absturzfehler beseitigt

Firaxis Games hat jetzt den ersten Patch für die PC-Version des Strategiespiel XCOM: Enemy Unknown veröffentlicht. Das Update behebt unter anderem diverse Crash-Bugs und führt einen Multiplayer-Chat ein.

von Andre Linken,
12.10.2012 12:42 Uhr

Der erste Patch für XCOM: Enemy Unknown steht bereit.Der erste Patch für XCOM: Enemy Unknown steht bereit.

Das Team von Firaxis Games hat jetzt den ersten offiziellen Patch für die PC-Version des Strategiespiels XCOM: Enemy Unknown veröffentlicht. Das Update steht ab sofort via Steam bereit und behebt unter anderem einige Fehler, die während der taktischen Kämpfe zum Absturz des Programms führen konnten. Des Weiteren ist es ab sofort möglich, die Videos von XCOM: Enemy Unknown in HD-Auflösung abzuspielen. Außerdem haben die Entwickler einen Multiplayer-Chat eingeführt, den Sie mit der Taste »J« aktivieren. Unterhalb dieser Meldung finden Sie die vollständigen Patch-Notes.

Patch-Notes für XCOM: Enemy Unknown

• Various visibility/hiding optimizations
• Multiplayer text chat support (J to activate)
• Mouse 4/5 will switch soldiers in the Barracks
• ESC hides the movement grid if you do not want to commit to a move while it is activated
• Squad Sight ability optimization
• Fixed issue when equipping two grenades with Deep Pockets.
• Fixed Rapid Fire sometimes consuming too much ammo.
• SHIVs that are damaged will no longer become unusable.
• Fixed some hangs/soft crashes in tactical combat.
• Replaced software cursor with the operating system cursor to reduce lag and framerate dependence.
• Fixed rendering bug which causes some soldier’s hair to appear as if it is rendering on top of environment fog.
• 1080p movies are now used at all times on the PC.

Test-Video von XCOM: Enemy Unknown 7:20 Test-Video von XCOM: Enemy Unknown


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...