AMD Radeon R9 390X : Im Internet gibt es wieder angebliche Benchmarks zu unveröffentlichten Grafikkarten. Im Internet gibt es wieder angebliche Benchmarks zu unveröffentlichten Grafikkarten.

Zum Thema Radeon R9 390X ab 379,99 € bei Amazon.de Im chinesischen Forum von Chiphell gibt es immer wieder echte und gefälschte Informationen zu neuen Grafikkarten von Nvidia und AMD, die sich natürlich erst im Nachhinein als solche herausstellen. Nun sind dort erneut Benchmarks und Details aufgetaucht, die vor allem die nächsten AMD-Grafikkarten behandeln. So soll die vor einiger Zeit als »Captain Jack« aufgetauchte Grafikkarte wohl nur die AMD Radeon R9 380X mit dem »Fiji XT«-Grafikchip sein. Diese Grafikkarte ist laut den neuen Benchmarks in einem Durchschnitt aus 20 Spielen bei einer Auflösung von 2.560 x 1.440 schneller als eine aktuelle Geforce GTX 980, verbraucht dabei aber auch mehr Energie. Minimal schneller und stromhungriger ist laut diesem Bild aber auch eine neue Nvidia-Grafikkarte mit einem GM200-Chip und 2.688 Shader-Einheiten, vermutlich eine Geforce GTX 980 Ti.

Die tatsächliche neue Flaggschiff-Radeon von AMD wäre aber ein Modell mit einer »Bermuda XT«-GPU, die von dem aus den ehemaligen AMD-Fabriken entstandenen Auftragshersteller Globalfoundries im 20-Nanometer-Verfahren hergestellt werden soll. Dieses Grafikkarte, eventuell die Radeon R9 390X hätte sich in den Benchmarks als rund 65 Prozent schneller als eineRadeon R9 290X herausgestellt, während der Stromverbrauch in einem »akzeptablen Rahmen« bleiben soll, der wohl mit dem einer aktuellen Hawaii-Grafikkarte wie der Radeon R9 290X vergleichbar ist.

Als Kühler kommt ein Hybrid zum aus Wasser- und Luftkühlung zum Einsatz, die wohl deutlich leiser sein dürfte als die wegen ihres Lärms kritisierten Referenzkühler der Radeon R9 290X. Laut den Benchmarks ist diese Radeon R9 390X mit Bermuda-XT-Chjp außerdem auch minimal schneller als eine Geforce Grafikkarte von Nvidia mit komplett freigeschaltetem GM200-Grafikchip. Was an diesen Daten richtig oder falsch ist, lässt sich noch nicht beurteilen. Da die vermeintlichen AMD- und vermutlich auch die neueren GM200-Grafikkarten von Nvidia noch als Entwicklerversionen »getestet« wurden, könnten sich auch aktuell korrekte Angaben bis zur Veröffentlichung noch ändern.

AMD Radeon R9 390X : Angebliche AMD Radeon R9 380X Benchmarks (Quelle: Chiphell)

AMD Fiji XT
Angebliche AMD Radeon R9 380X Benchmarks (Quelle: Chiphell)