Nvidia Geforce GTX 470

Grafikkarten   |   Datum: 01.04.2010
Nvidia Geforce GTX 470
Nvidia Geforce GTX 470 im Test Ist die 350-Euro-Grafikkarte besser als die GTX 480?
Produktbeschreibung: Die Geforce GTX 470 unterstützt DirectX 11 und verfügt über einen 1.280 MByte großen GDDR5-Videospeicher, der über eine 320 Bit breite Datenleitung mit dem GF110-Grafikprozessor verbunden ist. Neben DirectX 11 unterstützt die GTX 470 wie die anderen Karten der GTX-400-Serie auch Nvidias 3D-Brille 3D Vision (in Kombination mit einem 120-Hz-TFT) sowie die Beschleunigung von PhysX-Effekten auf der Grafikkarte, falls von dem Spiel angeboten. Stromverbrauch und Lautstärke sind allerdings hoch.

News & Artikel

Nvidia Geforce GTX 470 im Test

Zum Preis von 350 Euro stellt Nvidia die Geforce GTX 470 gegen die Radeon HD 5850. Im Test: Benchmark-Leistung, Laustärke und Stromverbrauch. » mehr

Geforce GTX 470 - Für unter 250 Euro zu kaufen

Beim Online-Versandhändler Alternate sind einige Hersteller-Modelle von Nvidias Geforce GTX 470 für unter 250 Euro gelistet. » mehr

Geforce GTX 475 - Geforce GTX 470 bald in Rente?

Der GF104-Grafikprozessor arbeitet auf der Geforce GTX 460 nur mit 336 seiner 384 Shader-Einheiten. Eine Geforce GTX 475 könnte bald auf alle Rechenwerke des GF104 zurückgreifen. » mehr

Nvidia Geforce GTX 470 - Weitere Infos im Web (Update2)

Im Internet sind erste Benchmarks einer »geheimen Karte« aufgetaucht, bei der es sich um die Geforce GTX 470 handeln soll. » mehr
PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten