Nvidia Geforce GTX Titan

Grafikkarten   |   Datum: 21.02.2013

Nvidia Geforce GTX Titan - Angeblich am 18. Februar, nur 10.000 Stück? (Update)

Laut neuesten Gerüchten soll die Nvidia Geforce GTX Titan mit GK110-Grafikchip am 18. Februar offiziell vorgestellt werden.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 14.02.2013 ; 08:05 Uhr


Nvidia Geforce GTX Titan : Die neue Nvidia Geforce GTX Titan soll laut Videocardz.com am 18. Februar offiziell vorgestellt werden, aber nur in sehr geringen Mengen erhältlich sein. Selbst für Tests ständen nur sehr wenige Grafikkarten bereit. Die technischen Daten, die in Gerüchten genannt wurden, scheinen laut dem Bericht zu stimmen.

Die Geforce GTX Titan verwendet demnach GK110-Grafikchip mit 2.688 Shader-Einheiten, 224 Textur-Einheiten und 48 Raster-Operatoren. Der GDDR5-Videospeicher ist über ein 384-Bit-Interface angeschlossen und 6 GByte groß. Nur bei den Taktraten gibt es anscheinend noch Unklarheiten, hier gibt es Angaben zwischen 732 MHz und bis zu 900 MHz für den Grafikchip, während der Videospeicher wohl unterhalb von effektiven 6 GHz liegen wird.

Die Leistung der Grafikkarte soll bis zu 60 Prozent über der einer Geforce GTX 680 oder AMD Radeon HD 7970 liegen, es heißt aber auch, dass eine Geforce GTX 690 nicht ganz erreicht wird. Was an diesen Gerüchten stimmt, sollte sich in wenigen Tagen herausstellen.

Update: Auch Bright Side of News will von Nvidia-Partnern erfahren haben, dass die Nvidia Geforce GTX Titan langsamer sein wird als eine Geforce GTX 690, eine AMD Radeon HD 7990 oder zwei Geforce GTX 680 im SLI-Verbund. Die TDP soll bei 235 Watt liegen. Der Preis wird in etwa 10 Prozent unter dem einer Geforce GTX 690 erwartet, was dann auch zur angeblichen Leistung passen würde.

Damit wäre wohl ein Preis im Bereich von 800 Euro zu erwarten. Allerdings sollen insgesamt nur 10.000 Stück der Geforce GTX Titan hergestellt und auch nur über die Partner Asus und EVGA vertrieben werden.

Nvidia NV1 (1995)
Die NV1 war 1995 unter dem Namen Diamond Edge 3D bekannt. Ein Durchbruch war der NV1 nicht gegönnt, selbst die Audio-Fähigkeiten halfen der Karte nicht. Als Microsoft 1995 den DirectX-Standard ankündigte, war die Architektur der NV1 endgültig veraltet.
Diesen Artikel:   Kommentieren (60) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 6 weiter »
Avatar s-a-n-g-u-i-s
s-a-n-g-u-i-s
#1 | 13. Feb 2013, 12:40
Ein einzelner Chip der "eine Geforce GTX 690 nicht ganz erreichen wird." Das ist mal ne Ansage^^

Mal gucken wie lang es braucht bis die ersten "Enthusiasten" *hust* Spinner *hust* Tripple SLI Systeme damit gebaut haben :D
rate (36)  |  rate (7)
Avatar Astaldo1987
Astaldo1987
#2 | 13. Feb 2013, 12:46
fällt dann der Preis für die 670 OC? die will ich mir nämlich nächsten Monat holen!
rate (7)  |  rate (5)
Avatar Petesteak
Petesteak
#3 | 13. Feb 2013, 12:47
Zitat von s-a-n-g-u-i-s:
Ein einzelner Chip der "eine Geforce GTX 690 nicht ganz erreichen wird." Das ist mal ne Ansage^^

Mal gucken wie lang es braucht bis die ersten "Enthusiasten" *hust* Spinner *hust* Tripple SLI Systeme damit gebaut haben :D


Wer das Geld hat, soll's machen. Hab ich kein Problem damit. Wenn sich reiche Leute fünf schicke Autos in die Garage stellen, sind das für mich auch keine Spinner...ganz im Gegenteil, ich würd's auch machen. :D

Manche, wenn auch sehr wenige, verdienen sich übrigens auch ihr Geld mit solchen GPU-Konstrukten wenn offiziell gebencht wird. Spinner sind also nur die, die so viel Geld ausgeben, aber es sich eigtl nicht leisten können.
rate (46)  |  rate (4)
Avatar CookinT
CookinT
#4 | 13. Feb 2013, 12:48
Ist das jetzt die neue Generation?
Oder nur was zwischen GTX 690 und dem Rest?
rate (19)  |  rate (0)
Avatar Coffee
Coffee
#5 | 13. Feb 2013, 12:48
Bin echt gespannt auf die Karte, vor allem ob sie wirklich so schnell zu Werke geht, wie die Gerüchte behaupten.
rate (8)  |  rate (0)
Avatar Morrich
Morrich
#6 | 13. Feb 2013, 12:50
Na dann können sich die absoluten Enthusiasten ja auf was freuen mit dem sie ihre Schw... wieder verlängern können.

P/L mäßig wirds der absolute Horror sein.
rate (4)  |  rate (18)
Avatar areyouinsane
areyouinsane
#7 | 13. Feb 2013, 12:52
"Selbst für Tests ständen nur sehr wenige Grafikkarten bereit. "

gibt es für sowas einen logischen Grund?"
rate (2)  |  rate (5)
Avatar Buschmann 321
Buschmann 321
#8 | 13. Feb 2013, 12:55
Oh man die wird gekauft aber erst im juni zusammen mit dem i7 4770k und dann ist erstmal 3 jahre ruhe :)
rate (7)  |  rate (14)
Avatar Morrich
Morrich
#9 | 13. Feb 2013, 12:55
Zitat von areyouinsane:
"Selbst für Tests ständen nur sehr wenige Grafikkarten bereit. "

gibt es für sowas einen logischen Grund?"


Ja. Man will mit dieser Karte nicht wirklich ein Geschäft machen, sondern einfach nur die Muskeln spielen lassen und gegenüber der Konkurrenz besser aussehen.

Ist doch bei den dual GPU Karten auch so. Kaum ein Kunde kauft sich diese teuren Monsterkarten, aber die "Fans" findens immer gaaaaaaaz toll, wenn "ihr Hersteller" die schnellste Karte hat.

Ich finds einfach nur dumm, aber so ist der Mensch eben.
rate (10)  |  rate (6)
Avatar Petesteak
Petesteak
#10 | 13. Feb 2013, 12:56
Zitat von Coffee:
Bin echt gespannt auf die Karte, vor allem ob sie wirklich so schnell zu Werke geht, wie die Gerüchte behaupten.


Im Gamestar-Test vermutlich schon...auf allen anderen Seiten wohl eher nicht...

...sorry, das konnt' ich mir nicht verkneifen. ;)
rate (6)  |  rate (18)
1 2 3 ... 6 weiter »

PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten