Zotac Geforce GTX 560 Ti AMP!

Grafikkarten   |   Datum: 13.05.2011
Seite 1 2 3 4   Wertung

Zotac Geforce GTX 560 Ti AMP! im Test

Übertaktet so schnell wie Radeon HD 6950

Mit 950 statt 822 MHz Chiptakt ist die Zotac Geforce GTX 560 Ti AMP! die bislang schnellste GTX-560-Ti-Grafikkarte im Test. Auch die Ausstattung ist gelungen.

Von Daniel Visarius |

Datum: 13.05.2011


Nvidias Geforce GTX 560 Ti ist im Test ebenso übertaktungsfreudig wie der Dauerbrenner Geforce GTX 460 . Zotac nutzt das bei seiner Geforce GTX 560 Ti AMP!, um die Taktfrequenzen von 822/1.644/4.008 MHz auf gewaltige 950/1.900/4.400 MHz zu steigern. Für die zusätzliche Leistung verlangt der Hersteller mit derzeit wenigstens 220 Euro aber deutlich mehr Geld, als normale GTX-560-Ti-Karten kosten (ab 190 Euro).

Neben der ab Werk garantierten Übertaktung liefert Zotac alle notwendigen Adapter mit, auch den oft vermissten Stecker von der Mini-HMDI-Buchse aktueller Geforce-Grafikkarten auf einen normalen HDMI-Anschluss. Als Vollversion gibt’s das hochwertige Assassin’s Creed: Brotherhood sowie ein Software-Paket, dass die Grafikkarte als Coprozessor verwenden kann. Einige darin enthaltene Programme wie beispielsweise das Media Center XMBC sind allerdings auch frei im Internet erhältlich.

Zotac Geforce GTX 560 Ti AMP!

Spieleleistung

Die Zotac Geforce GTX 560 Ti AMP! prüfen wir auf unserem Grafikkarten-Testsystem mit einem 3,2 GHz schnellen Core i7 965XE sowie 6,0 GByte Arbeitsspeicher unter Windows 7 Ultimate 64 Bit. Die Leistung unter DirectX 11 messen wir mit F1 2010 sowie Metro 2033 , DirectX 10 prüfen wir mit Crysis . Call of Duty: Black Ops und Mafia 2 laufen unter DirectX 9.

Benchmarks 1x AA / 1x AF

Bereits in den Tests ohne Kantenglättung schlägt der 15 Prozent höhere Chiptakt voll ein: Mit durchschnittlich 60,3 zu 54,0 fps rechnet die GTX 560 Ti AMP! um 11 Prozent schneller als das Referenzmodell. Damit überholt die Zotac-Grafikkarte eine rund 200 Euro teure Radeon HD 6950 (59,1 fps) knapp, bleibt aber minimal hinter der Radeon HD 5870 mit 61,3 fps. Der Vorsprung auf die Geforce GTX 460 mit 1,0 GByte Speicher beträgt fast 50 Prozent statt der sonst üblichen 30 Prozent. So bewältigt die Geforce GTX 560 Ti AMP! ohne Kantenglättung jedes Spiel in 1920x1200 Bildpunkten flüssig, und die meisten Titel auch in der 30-Zoll-Auflösung 2560x1600.

Zotac Geforce GTX 560 Ti AMP! :

Battleforge

Diesen Artikel:   Kommentieren (13) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar IceTea666
IceTea666
#1 | 13. Mai 2011, 10:49
Netter Test wenn auch nciht ganz aktuell.

Testet mal die Gigabyte GTX 560 Ti SO dann habt ihr einen neuen Testsieger. ^^

...so long IceTea666
rate (3)  |  rate (3)
Avatar Daniel Visarius
Daniel Visarius
#2 | 13. Mai 2011, 10:51
Würden wir liebend gern, wenn uns Gigabyte mal ein Testsample schicken würde..
rate (5)  |  rate (1)
Avatar IceTea666
IceTea666
#3 | 13. Mai 2011, 10:59
achso naja Gigabyte scheint da etwas eigen zu sein was ?? ^^

Wie läuft das eig. müsst ihr die GK nach dem Test der Firma wieder zurückschicken oder dürft ihr die behalten ??

...so long IceTea666
rate (2)  |  rate (2)
Avatar beatman
beatman
#4 | 13. Mai 2011, 11:28
@gamestar

warum listet ihr in den tests nicht mehr die gtx480 auf? ich würde gern wissen wie sie im verhältniss zu der 500er serie steht. oder gibt es solch einen vergeleich schon und ich hab ihn überlesen?

lg, beatman
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Daniel Visarius
Daniel Visarius
#5 | 13. Mai 2011, 11:30
Die GTX 480 ist etwas langsamer als die GTX 570, siehe http://www.gamestar.de/hardware/grafikkarten/n vidia-geforce-gtx-570/test/nvidia_geforce_gtx_ 570,71,2319765,3.html
rate (4)  |  rate (0)
Avatar low ping
low ping
#6 | 13. Mai 2011, 12:48
Das Design der Karte ist hammer
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Firewind
Firewind
#7 | 13. Mai 2011, 13:02
Ein Test zur GTX 560 Ti HAWK wäre toll.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Daniel Visarius
Daniel Visarius
#8 | 13. Mai 2011, 13:54
Zitat von Firewind:
Ein Test zur GTX 560 Ti HAWK wäre toll.


Ist schon eingetroffen. Erst kommt noch die TGT Beast an die Reihe, dann die GTX 560 ohne Ti und dann die Hawk.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar DonKravallo
DonKravallo
#9 | 13. Mai 2011, 18:57
Super Feedback! Die Karte ist nicht schlecht!
Aber warum gibt es so wenig Tests zu den GLH Karten von Gainward? Wie z.B. die 570GLH gegen die AMP- und Hawk-Versionen der anderen Hersteller abschneiden.

Rein Interesse halber :)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar 123razer456
123razer456
#10 | 14. Mai 2011, 02:03
Wow krass! Hätte nicht gedacht, dass meine HD5870 noch so gut mithalten kann.

Zum Thema!
Ich finde nicht, dass sich diese Grafikkarte lohnt! Ich denke, ob ich jetzt ne tolle Vollversion dazu krieg oder die Karte etwas schneller ist, ist egal wenn ich in meinem Rechner nen Staubsauger am laufen hat, der mienen strom wie Spaghetti frisst! Also die 6950 ist da wirklich besser. Sie ist im Normal-Takt schon so schnell, leiser und relativ günstig momentan! Lohnt sich einfach mehr, außer man steht auf PhysX und sowas. Naja da würde es auch ne zweite Ersatz-Karte tuhen, die für die PhysX berechnung zuständig wär. Aber gut dafür brauch man auch 2 PCIE-Steckplätze...Naja gut. Die Kauf-Entscheidung ist jedem selbst überlassen!
rate (1)  |  rate (1)

PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten