Nintendo Wii U

Konsolen   |   Datum: 15.12.2012

Wii U - Keine Preissenkung geplant: Nintendo sieht sich gegenüber PS4 und Xbox One im Vorteil

Nintendo plant, Spekulationen zum Trotz, aktuell keine Preissenkung der Wii U. Man sehe sich mit dem derzeitigen Preis gegenüber Microsofts Xbox One und Sonys PlayStation 4 im Vorteil. Hinzu käme ein großartiges Spiele-Angebot in den nächsten Monaten.

Von Sebastian Klix |

Datum: 15.06.2013 ; 17:29 Uhr


Wii U : Die Wii U wird 2013 wohl keiner Preissenkung mehr unterzogen werden. Nintendo sieht sich preislich gegenüber der Konkurrenz gut aufgestellt. Die Wii U wird 2013 wohl keiner Preissenkung mehr unterzogen werden. Nintendo sieht sich preislich gegenüber der Konkurrenz gut aufgestellt.

500 Euro für eine Xbox One, 400 Euro für eine PlayStation 4 und aktuell 200 Euro für eine Wii U (respektive circa 300 Euro für die Premium-Variante). Anscheinend Grund genug für Nintendo, sich die Hände zu reiben und zu erklären, dass man in absehbarer Zeit keine Preissenkung der hauseigenen Konsole plant. Schließlich hätte man damit die günstigste NextGen-Konsole auf dem Markt, womit sich auch die Wahrnehmung des Wii U-Preises bei der potentiellen Kundschaft ändern würde. Denn die fordert bereits seit einiger Zeit, zusammen mit diversen Third-Parties, eine Preissenkung des Gerätes aus dem Hause Big N.

»Wir haben nicht vor, den Preis für die Wii U anzupassen. Die Wii U liefert einen großen Wert, mit großartigen Inhalten in der Mache, die den Verbreitungsgrad der Konsole verbessern werden. Einst boten wir die teuerste Konsole auf dem Markt an, mit den Ankündigungen unserer Mitbewerber [Anm: Sony und Microsoft auf der E3] liefern wir nun ein tolles Angebot. Die Wahrnehmung unseres Preises hat sich geändert und was sich auch geändert hat ist, dass die Leute jetzt sehen, welche tollen Inhalte auf sie zukommen. Sie werden in der Lage sein, die Wii U zu einem deutlich geringeren Preis in ihrem Haushalt genießen zu können, als bei einer konkurrierenden Konsole.«, so Scott Moffitt, Executive Vice President von Sales of Marketing bei Nintendo America.

Zudem wies Moffitt in seinem Interview mit VentureBeat.com darauf hin, dass man eine viel breitere Zielgruppe anspreche, als Sony und Microsoft, welche sich vorrangig auf den »Core-Gamer« fokussieren. Nintendos Wii U hingegen spreche sowohl eingefleischte Zocker als auch Gelegenheitsspieler, Kinder und Familien an.

»Innovation ist das, wofür Nintendo steht. Wir beweisen das in diesem Jahr aufs Neue mit unserem frischen, neuen und neu-erfundenen Spiele-Portfolio, das wir auf den Markt bringen werden.«

Diesen Artikel:   Kommentieren (105) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 10 weiter »
Avatar Fighter321
Fighter321
#1 | 15. Jun 2013, 18:12
PC>PS4>Wii U>XBOX ONE
rate (163)  |  rate (20)
Avatar eSportWarrior
eSportWarrior
#2 | 15. Jun 2013, 18:15
Stimmt!

Vorher war Nintendo mit der Wii U eine teure Konsole und wenn die neuen Next-Gens da sind wird sie die billigste sein.

Die Konsumenten von heute halt um es schmutzig auszudrücken, dümmer als jede Sau!
rate (19)  |  rate (31)
Avatar Magicnorris
Magicnorris
#3 | 15. Jun 2013, 18:16
Der Vergleich ist vielleicht ein bisschen unfair, wenn man bedenkt, dass die Wii U technisch auf dem Stand der Current Gen ist..
rate (70)  |  rate (13)
Avatar DrProof
DrProof
#4 | 15. Jun 2013, 18:20
Die warten eh noch ab wie die kommenden Hausmarkenspiele ankommen und den verkauf der Wii U ankurbeln werden.. Vorher wär auch dämlich die Konsole günstiger zu machen...
rate (9)  |  rate (4)
Avatar Obrok83
Obrok83
#5 | 15. Jun 2013, 18:20
Nintendo macht ja auch noch immer mit der Konsole einen Geringen Verlust beim verkauf.
Da werden sie nicht Plötzlich den Preis senken.

Davon ab, für 200€ ist sie fast geschenkt!
rate (22)  |  rate (10)
Avatar Mr.PP
Mr.PP
#6 | 15. Jun 2013, 18:27
Zitat von eSportWarrior:
Stimmt!

Vorher war Nintendo mit der Wii U eine teure Konsole und wenn die neuen Next-Gens da sind wird sie die billigste sein.

Die Konsumenten von heute halt um es schmutzig auszudrücken, dümmer als jede Sau!

Falsch, die billigeren und besseren Konsolen werden PS360 sein...die Wii u bekommt ja einige Titel nichtmal flüssig zum Laufen.
Selbst das exklusive Lego City ruckelt teilweise.

Zitat von Obrok83:
Nintendo macht ja auch noch immer mit der Konsole einen Geringen Verlust beim verkauf.
Da werden sie nicht Plötzlich den Preis senken.

Davon ab, für 200€ ist sie fast geschenkt!

Hier sind aber scheinbar viele Nintedo fanboys unterwegs.
Augenscheinlich ist sie die billigste, aber vom Preis / Leistungsverhältnis ist sie gaaaanz unten.

Sie hat nämlich "leider" nur die Hardware der "Old-Gen" oder "actual-gen" und diese Gen bekommt man schon für 150 Euro mit satten 250 GB an festplattenspeicher bzw. 12 GB bei der ps3.
Die Wii u bietet einfach ein sehr schlechtes P/L Verhältnis.
Es gibt kaum exklusive gute Titel.
Wärend es für PS360 massig gute Spiele gibt und es kommen noch viele dieses Jahr.
Was ich bezüglich der Leistung meine, wird man sehr deutlich beim Release von Watch Dogs sehen, es wird am schlechtesten auf der Wii u aussehen.

Nintendo soll endlich dieses arogante Gehabe abschalten und den Preis auf faire 149 Euro standard und 199 die Premium senken...dann kaufen sich mehr Leute die Wii u.
rate (13)  |  rate (50)
Avatar Tobbby92
Tobbby92
#7 | 15. Jun 2013, 18:28
Ich finds nur schade, dass Bayonetta 2 nur für die Wii U rauskommt. Ich fand den ersten Teil sehr gut, aber ich werden mir den Zweiten erst kaufen, wenn die Konsole etwas billiger ist oder auf der PS3/PS4 erscheint.
rate (5)  |  rate (5)
Avatar Rendatz
Rendatz
#8 | 15. Jun 2013, 18:29
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar headbang
headbang
#9 | 15. Jun 2013, 18:30
Zitat von Magicnorris:
Der Vergleich ist vielleicht ein bisschen unfair, wenn man bedenkt, dass die Wii U technisch auf dem Stand der Current Gen ist..


Ja aber die Wii U bekommt ja die ganzen aktuellen Titel der nächsten Jahre also der einzige Nachteil der Wii U ist wirklich die Technik.
rate (8)  |  rate (4)
Avatar Shatro
Shatro
#10 | 15. Jun 2013, 18:32
Schade, wäre die Konsole günstiger geworden, hätte ich sie mir vielleicht 2014 mit dem ein oder anderen Spiel gekauft, so nicht. :(
rate (3)  |  rate (4)

 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten