PlayStation 3 : Eigentlich seit 6 Jahren auf den Markt, erscheint die PlayStation 3 demnächst erstmalig offiziell in China. Eigentlich seit 6 Jahren auf den Markt, erscheint die PlayStation 3 demnächst erstmalig offiziell in China. »Werbeverbot aka Indizierung von Spielen für Erwachsene? Man, das ist ja hier fast wie in China.« Fast? Nicht mal annähernd, denn in China sind allein schon Spielekonsolen »zum Schutz der Jugend« seit dem Jahr 2000 eigentlich grundsätzlich verboten. Da freut sich der Schwarzmarkt.

Dieses Verbot gilt allerdings nicht für Geräte die als »Home Entertainment Devices« gekennzeichnet sind. Dank Online-Funktionen und dem Blu-ray-Player, welcher auch das Anschauen von Filmen ermöglicht, fällt die PlayStation 3 aber genau darunter. Das wurde nun zumindest so entschieden, die PS3 bekommt damit das »China Compulsory Certificate« und darf offiziell in die Läden wandern.

Was nüchtern betrachtet also eigentlich ein Bundle aus sechs Jahre alter Hardware ist, gilt in China demnächst als mehr oder weniger brandneu. Die Xbox 360 oder die Wii wird es wohl aber auch weiterhin nicht offiziell in China zu kaufen geben.

Quelle: Techninasia.com