Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Nvidia Kepler - GT(S) 650 TI, GTX 660 und GTX 660 Ti im August?

Neue Spekulationen zu Nvidias Kepler-Mittelklasse beziehen sich auf drei neue Modelle in der Preisklasse zwischen 120 und 300 US-Dollar.

Von Dennis Ziesecke |

Datum: 12.07.2012 ; 15:44 Uhr


Nvidia Kepler : Auch wenn Nvidia mit den neuen Kepler-GPUs im Highend-Segment bereits sehr gut aufgestellt ist, fehlt es dem Unternehmen noch an einer konkurrenzfähigen Mittelklasse auf Basis der aktuellen Kepler-Architektur. So beliebt GTX 670 , GTX 680 und GTX 690 für Fans teurer und schneller Grafikkarten auch sein mögen, eine Großzahl der PC-Spieler wird eher auf eine bezahlbare aber dennoch für viele Zwecke ausreichend schnelle Mittelklasse warten. Kurz: Die Hoffnungen liegen bei Nvidias GTX 660 und der GTX 660 Ti. Neuesten Gerüchten von videocardz.com zufolge soll dieses Gespann noch von einer etwas langsameren GT(S) 650 Ti nach unten abgerundet werden.

Dabei soll die GTX 660 Ti auf den bereits etablierten GK104 setzen und mit der gleichen Menge aktiver Shadereinheiten wie die GTX 670 auf den Markt kommen. Diese 1.344 CUDA-Cores sollen aber nur von einem 192 Bit breiten Speicherinterface mit Daten versorgt werden während die GTX 670 auf 256 Bit Bandbreite zurückgreifen kann. Der GDDR5-Speicher soll 1,5 bis 3 GByte groß ausfallen. Mit 300 bis 320 US-Dollar würden sich die Karten knapp unterhalb der GTX 670 einordnen, erscheinen soll die GTX 660 Ti im August diesen Jahres.

Günstiger in der Produktion könnte für Nvidida die GTX 660 ohne Ti-Kürzel ausfallen. Diese soll auf den abgespeckten GK106 setzen und über nur noch 1.152 CUDA-Cores verfügen. Das Speicherinterface soll ebenfalls 192 Bit breit sein, die Speichermenge 1,5 GByte betragen. Diese Karten sollen angeblich ebenfalls im August zu einem Preis zwischen 200 und 250 US-Dollar auf den Markt kommen.

Bislang noch nicht in Erscheinung getreten ist die GT(S) 650 Ti. Auch hier soll der GK106 zum Einsatz kommen, allerdings mit nur noch 960 Shadern. Das Speicherinterface wird auch hier mit 192 Bit Bandbreite vermutet. Zwar würde ein 192 Bit breites Speicherinterface für eine Speichermenge von 1,5 respektive 3 Gigabyte sprechen, in der Vergangenheit präsentierte Nvidia aber bereits Karten mit einer asynchronen Menge RAM. So wäre auch eine Bestückung mit 1 GByte oder 2 GByte GDDR5-RAM denkbar. Der Preis Karte soll - ebenfalls geschätzt - zwischen 120 und 150 US-Dollar angesiedelt sein. Auch hier wird der August als Erscheinungstermin vermutet.

Diesen Artikel:   Kommentieren (31) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Feschpa-Willi
Feschpa-Willi
#1 | 12. Jul 2012, 16:08
ich versteh eh nciht dass nvidia im mittelklasse amd immer den vorrang gibt. in den letzten jahren war mittelklasse eigentlich immer amd und wenn nvidia mal was gutes bringt, rückt amd direkt nach. gibt sich nividia so leicht geschlagen? oder denken die sich, "wir verkaufen genug karten, also wieso billiger machen?". Das würde mich echt mal interessieren.
rate (12)  |  rate (0)
Avatar Trist
Trist
#2 | 12. Jul 2012, 16:11
Meint Ihr das warten lohnt sich oder lieber jetzt nach einer ATI 7850/7870 greifen?

EDIT: Habe mich vorhin vertan und 7950 und 7970 angegeben.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar mh0001
mh0001
#3 | 12. Jul 2012, 16:14
Momentan kostet eine normale 670 etwa 360€ bei einem UVP-Dollarpreis von 399$. Wenn man das einfach mal als Umrechnungsfaktor annimmt, müsste ja die 660Ti dann eigtl. so um die 280€ kosten.
Also ich find, zu dem Preis dürfte das schmalere Speicherinterface eigtl. nicht allzu viel Leistung kosten bzw. müsste schon irgendwie durch höheren Speichertakt etwas ausgeglichen werden, sonst wär die Karte einfach zu teuer für die Leistung.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Erbsenzaehler
Erbsenzaehler
#4 | 12. Jul 2012, 16:15
Habe eine 560 Ti und warte auf die 760 Ti. :)
rate (4)  |  rate (4)
Avatar GSF
GSF
#5 | 12. Jul 2012, 16:16
Weder HD 7970 noch 7950 gehören zur Mitteklasse, weswegen sie leistungsmäßig über einer etwaigen GTX 660 Ti liegen sollten.

Die Frage nach dem Warten würde sich höchstens im Bereich der HD 7850 bzw 7870 stellen ^^


Da das fragliche Segment so absatzstark ist, kann man kaum davon ausgehen, dass der Release freiwillig so spät angesetzt wurde. Auch wenn die wenigen Kepler-Chips auf dem Markt ganz offenbar tolle Produkte sind, auch im Nachhinein lässt sich nicht bestreiten, dass es naheliegt, dass es einige Probleme mit der Technik gab oder gibt.

TSMCs Kapazitäten mögen zwar Mitschuld haben, AMD-Karten sind allerdings trotz allem besser lieferbar und die Palette ist ziemlich komplett.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Cryptoman6
Cryptoman6
#6 | 12. Jul 2012, 16:19
Wollt meinem neuen Rechner sowieso eine GTX 660(Ti) verpassen. Tja, hoffen wir, dass sie dann auch verfuegbar ist, sonst wirds wohl eine ATI Karte.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Tauly
Tauly
#7 | 12. Jul 2012, 16:21
Klar das die erst die Highend Karten rausbringen. Die meisten Kunden (so wie ich ;-) ) können halt nicht warten bis die Mittelklasse rauskommt und somit verdienen sie gut Asche. Die ersten Monate NUR die 680 im programm zu haben, naja das ist eigentlich schon ein schmarn, aber jeder hat halt eine andere Preisgrenze und die liegt bei mir nun mal bei ~400€

Naja bin mit meiner gtx 670 wirklich sehr zufrieden (asus) und habe es in keinster Weise bereut diese gekauft zu haben, für eines meiner liebsten Hobbys.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar hugehand
hugehand
#8 | 12. Jul 2012, 16:21
Zitat von TheBrainbug:
Von wegen August. Selbst die 680er sind nahezu unmöglich zu bekommen. Was bringt ein offizielles Release, wenn 85% der Kunden keine Karte bestellen können, da die Händler nicht beliefert werden?


http://geizhals.at/de/?cat=gra16_512&sort= p&bpmax=&asuch=&v=l&plz=&dist=&xf=1439_GTX+680

Jede Menge 680er lagernd und sofort lieferbar.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Morrich
Morrich
#9 | 12. Jul 2012, 16:23
Zitat von TheBrainbug:
Was bringt ein offizielles Release, wenn 85% der Kunden keine Karte bestellen können, da die Händler nicht beliefert werden?


Bestellen kannst du doch. Musst halt nur ewig auf die bestelle Ware warten.

Es wird Zeit, dass NVidia endlich mal mit Mittelklasse Karten aus den Puschen kommt. Gerade dieses Preissegment ist es in dem die meisten Karten abgesetzt werden.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Lars-G90
Lars-G90
#10 | 12. Jul 2012, 16:25
Zitat von Trist:
Meint Ihr das warten lohnt sich oder lieber jetzt nach einer ATI 7950/7970 greifen?


Wenn du dir eine 7950 oder gar 7970 zulegen willst, wieso solltest du dann auf die GTX660 warten? Die wird performancemäßig sicherlich (deutlich bei ner 7970) drunter liegen. Und warten lohnt sich im Pc-Markt fast immer, nur wartet man dann ewig und kriegt nie was neues. Also wenn du eine für dich attraktive Karte gefunden hast, kauf sie und sei glücklich. DU wartest dich sonst tot ;)
rate (1)  |  rate (0)

PROMOTION
NEWS-TICKER
Samstag, 01.11.2014
00:02
Freitag, 31.10.2014
18:46
17:44
16:57
16:40
16:09
15:26
14:01
13:52
13:47
13:42
13:37
13:13
12:54
12:44
12:06
11:36
11:32
11:15
10:58
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Grafikkarten > Nvidia Kepler
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten