Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Sony Playstation 4 - Sony verteilt Entwicklerkonsolen mit AMD A10 und bis zu 16 GB RAM

Noch wird es einige Zeit bis zum Release von Sonys kommender Playstation dauern. Da Entwickler aber bereits mit Dev-Kits beliefert werden, lassen sich jetzt vorsichtige Aussagen zur Leistungsfähigkeit der Konsole treffen.

Von Dennis Ziesecke |

Datum: 02.11.2012 ; 14:17 Uhr


Sony Playstation 4 : Das Onlinemagazin VG247.com konnte gleich mit mehreren Spiele-Entwicklern über die bei ihnen eingetroffenen Dev-Kits der neuen Sony Playstation 4 sprechen. Die Entwicklerkonsolen werden aktuell in normalen PC-Gehäusen an die Entwicklerstudios ausgeliefert und basieren auf einem AMD-Unterbau. Im Januar kommenden Jahres sollen neue Versionen der Dev-Kits kommen, im Sommer 2013 werden die Entwickler dann die finale Version bekommen. Die nun bekannt gewordenen technischen Daten sind also weiterhin mit Vorsicht zu genießen.

Momentan sollen die Entwicklerkits mit einem modifizierten A10-Prozessor am AMD bestückt sein. AMD bietet den A10-Prozessor mit Taktraten zwischen 3,2 und 4,2 GHz an und verbaut sowohl CPU als auch GPU in einem Chip - der sogenannten APU (Accelerated Processing Unit). Wahrscheinlich wird es sich beim Chip der Playstation 4 um ein Modell der Trinity-Baureihe von AMD handeln. Die nutzt beispielsweise im A10 5800K vier Integer-Rechenkerne in zwei Prozessormodulen und setzt dabei auf die Piledriver-Kerne wie sie auch in AMDs aktuellen FX-Prozessoren zum Einsatz kommen. Die integrierte Grafikeinheit bietet bis zu 384 Shadereinheiten. Sie greift aber noch nicht auf AMDs aktuelle GCN-Architektur zurück sondern basiert auf der VLIW4-Architektur wie sie in der HD-6900-Reihe zum Einsatz kommt. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass Sony CPUs mit nur 65 Watt TDP verbaut, da die höher getakteten Modelle der APU mit 100 Watt TDP sich in einem engen Konsolengehäuse nur schwer kühlen lassen dürften.

Der Arbeitsspeicher der Entwicklerkits besteht aus 8 bis 16 Gigabyte DDR3-RAM. Ein Blu-ray-Laufwerk ist ebenso integriert wie WLAN und ein HDMI-Port. Als Festspeicher soll ein Laufwerk mit mindestens 256 Gigabyte Kapazität zum Einsatz kommen - ob es sich dabei allerdings um eine SSD oder um eine herkömmliche Festplatte handeln wird, gaben die Softwareentwickler nicht preis.

Eines ist den Entwicklerstudios in den Meetings mit Sony aber aufgefallen: Der Name »Playstation 4« wird von Sony vermieden, das Unternehmen nutzt den Namen »Orbis«. Das könnte unter Umständen daran liegen, dass die Zahl 4 im asiatischen Raum negativ besetzt ist. Wann die Orbis oder Playstation 4 nun der Öffentlichkeit vorgestellt wird ist weiterhin unklar. Möglich wäre aber eine Präsentation zur Spielemesse E3 im Juni 2013, so dass die Konsole zum darauf folgenden Weihnachtsgeschäft angeboten werden kann. Sony will den von VG247 befragten Entwicklern zufolge eine Konsole präsentieren, die sowohl bezahlbar ist als auch leistungsstark genug für die Spiele der kommenden Jahre. Die Konsole soll den Entwicklern zufolge in der Lage sein, Spiele in 1080p60 sowie in 3D flüssig darstellen zu können.

Playstation 4 - Teaser
Diesen Artikel:   Kommentieren (83) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 9 weiter »
Avatar hasi11
hasi11
#1 | 02. Nov 2012, 14:35
16GB Ram bei solch schwacher Hardware?
Welchen Sinn macht das?
Absicherung für 4K Auflösungen obwohl sie da eh viel viel viel zu schwachbrüstig ist?
rate (27)  |  rate (43)
Avatar Nowhere
Nowhere
#2 | 02. Nov 2012, 14:36
Und die soll dann also bis 2020 halten?
rate (69)  |  rate (3)
Avatar Arius
Arius
#3 | 02. Nov 2012, 14:38
Die Hardware hört sich noch ein wenig eigenartig an(wenn sie wirklich stimmen sollte).

Aber naja meine Ps3 steht auch nur noch als DVD/Bluray-Player rum. Zocken ist doch immernoch am guten alten PC am besten :)
rate (52)  |  rate (11)
Avatar Obrok83
Obrok83
#4 | 02. Nov 2012, 14:40
16 GB Arbeitsspeicher?
Gibt es überhaupt die nächsten 5 Jahre ein PC Spiel das 8 GB braucht?

Sind das wieder nur Haltlose Gerüchte?

Was soll das Teil denn dann überhaupt kosten?
Macht Sony im Konsolen/Spiel Bereich nicht schon genug Minus?
Mehr als in allen Anderen Sektionen die sie betrieben....
rate (8)  |  rate (29)
Avatar hans2116
hans2116
#5 | 02. Nov 2012, 14:41
Ich hoffe die Playstation 4 kostet nicht über 500 Euro. Dann könnte gleich ja ein Computer kaufen der Besser ist .
rate (31)  |  rate (10)
Avatar Diablow1
Diablow1
#6 | 02. Nov 2012, 14:43
Mit ner in der cpu integrierten GPU bis zur nächsten Generation ? Spätestens 2 Jahre nach Launch ist das Ding wieder veraltet und man wird sich mit ein und dem selben Grafikniveau auf dem PC aufgrund Ports abfinden müssen.Naja erstmal abwarten.Höchste aller Gefühle soll ja ne 7850 sein.
rate (21)  |  rate (4)
Avatar antihiphop2002
antihiphop2002
#7 | 02. Nov 2012, 14:43
Naja ich sage mal ohne eine SSD brauchen die da eigentlich nicht ankommen. In 3 oder 4 Jahren wird das jeder PC drin haben und so lange ist ja in der Regel die Lebensdauer einer Konsole mindestens. Mal sehen was das dann am Ende wieder kosten wird. Meine PS3 ist letzt endlich nur ein Blue-Ray player und wird für nichts anderes mehr benutzt.
rate (7)  |  rate (11)
Avatar chaosgod
chaosgod
#8 | 02. Nov 2012, 14:44
ich weiss warum ich beim PC bleibe wenn 'neue' konsolen jetzt schon fast veraltet sind :)
rate (33)  |  rate (6)
Avatar jrmarston
jrmarston
#9 | 02. Nov 2012, 14:44
die ps 4 würde für mich nur lohnen, wenn die JRPG`s endlich auch wieder für uns erscheinen würden.
ansonsten war die ps 3 für mich zu 80% nur ein staubfänger ...
rate (9)  |  rate (8)
Avatar Dod
Dod
#10 | 02. Nov 2012, 14:45
Zitat von hans2116:
Ich hoffe die Playstation 4 kostet nicht über 500 Euro. Dann könnte gleich ja ein Computer kaufen der Besser ist .


Kannst dir jetzt schon einen PC zusammenbauen der schneller ist. AMD Phenom II X4, Radeon HD 7850 - und etwas Kram drumherum kosten keine 450 Euro.
rate (27)  |  rate (7)
1 2 3 ... 9 weiter »

PROMOTION
NEWS-TICKER
Montag, 24.11.2014
15:20
14:44
14:31
13:47
13:25
12:55
12:51
11:55
11:36
11:20
10:56
10:42
09:45
09:16
09:10
08:32
08:25
Sonntag, 23.11.2014
17:37
17:35
17:05
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Konsolen-News > Sony Playstation 4
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten