Nintendo Switch : Nintendo Switch: Die Konsole soll sich mehr als 2,4 Millionen Mal weltweit verkauft haben. Nintendo Switch: Die Konsole soll sich mehr als 2,4 Millionen Mal weltweit verkauft haben.

Es läuft bei Nintendo: Laut mehreren Berichten von Analysten und Marktforschungs-Unternehmen verkauft sich die Switch hervorragend. Der japanische Konsolen-Hersteller gibt sich selbst bedeckt und lässt kaum weltweite Verkaufszahlen verlauten.

Einem neuen Bericht von SuperData zufolge hat sich das neue Gerät von Nintendo im März 2017 insgesamt mehr als 2,4 Millionen Mal verkauft. Das Ergebnis basiert auf den Auswertungen der auf Computerspiele spezialisierten Marktforschungs-Firma.

Nintendo selbst ging seinerzeit von 2 Millionen verkauften Exemplaren im ersten Monat aus. Die Angaben von SuperData würden diese Erwartung mehr als erfüllen. Die Analysten schrauben angesichts dieser Zahl ihre Verkaufs-Prognose der Konsole für das Jahr 2017 von 5 auf 7,2 Millionen.

Switch: Produktionskosten liegen bei circa 240 Euro

Dies sei notwendig, so Chef-Analyst Joost van Dreunen, da Nintendo auch in Zukunft ein starkes Line-Up mit Spielen wie Mario Kart 8 Deluxe und Splatoon 2 aufweist. Das Besondere an der Konsole sei ihre Verbindung von modernen Elementen mit nostalgischen Aspekten, so der SuperData-CEO.

GameStop: Verkaufszahlen könnten sogar die Wii übertreffen


Die Joy-Con-Controller gibt es in grau und bunt.