Praxis

Spiele und Systemanforderungen, Kaufberatung sowie Windows-Ratgeber.
Seite 1 2 3 4

Spektakuläre Tech-Demos: AMD Radeon

Sechs Jahre Grafikpracht im Überblick

Um die Leistungsfähigkeit ihrer Grafikkarten unter Beweis zu stellen, nutzen AMD sowie Nvidia mit Vorliebe Tech-Demos. Wir sammeln die beeindruckendsten Radeon-Demos.

Von Hendrik Weins |

Datum: 25.06.2011


Nachdem wir vor einigen Wochen bereits die Tech-Demos von Nvidia vorgestellt haben, widmen wir uns in diesem Artikel den beeindruckenden Programmen von ATI beziehungsweise AMD. Wie schon Nvidia setzt auch ATI/AMD auf die Möglichkeit, mit den seinerzeit jeweils aktuellen Grafikkarten noch vor dem Verkaufsstart Grafikeffekte zu zeigen, die so erst Jahre später in Spielen zu finden sind. Beispielsweise präsentierte AMD bereits 2008 mit der Froblins-Demo der Radeon HD 4000 Tesselation in Spielen. Insgesamt reisen wir sechs Jahre in der Zeit zurück bis zur Radeon X1000 von 2005. Dabei erfahren wir, welche Techniken damals neu und heute Standard sind, welche den Durchbruch bis heute nicht geschafft haben und was wir in Zukunft von Spielen erwarten können.

Radeon X1000 (2005)

2006 präsentierte AMD mit der Radeon-X1000-Serie seine ersten Grafikkarten mit DirectX-9.0c-Unterstützung und dem dazugehörigen Shader Model 3.0. Damit waren die Grafikkarten erstmals nahezu vollständig programmierbar und in der Lage, High Dynamic Range Rendering (HDR) zu nutzen und so eine sichtbar bessere Beleuchtung von Spielen zu ermöglichen. DirectX 9.0c ist bis heute die technische Basis vieler Konsolenumsetzungen.

Ruby: The Assassin
In Ruby: The Assassin schleicht sich die ATI-eigene Cyber-Heldin Ruby in eine Industrie-Anlage und kämpft gegen eine halbmechanische Cyborg-Kriegerin mit Maschinengewehr-Armen. Der Fokus der Tech-Demo liegt dabei auf High Dynamic Range-Beleuchtung (HDR) und dynamischen Soft Shadows. Der Gegner von Ruby, ein Cyborg, besteht aus über 120.000 Polygonen.

ATI: Technik-Demo Ruby: The Assassin (2005)

Toy Shop
ToyShop war 2005 eine eindrucksvolle Demonstration wie Spiele aussehen könnten. Einen derart hohen Grad an Realismus hatten wir bis dahin noch nicht gesehen. ATI führt in der Tech-Demo Regen- und Wassereffekte sowie Physik-Berechnungen auf dem Grafikchip vor, die vor allem die Fähigkeiten des Shader-Modells 3.0 demonstrieren sollten.

ATI: Technik-Demo Toy Shop (2005)

Pantheon
Basierend auf Lasermessungen des Pantheons in Athen wird das Gebäude mit über 15 Millionen Polygonen in Echtzeit auf einer Radeon X1800 dargestellt.

ATI: Technik-Demo Parthenon (2005)
Diesen Artikel:   Kommentieren (78) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 8 weiter »
Avatar Germania-88
Germania-88
#1 | 25. Jun 2011, 12:50
AMD finde ich besser als NVIDIA.
Meine nächste Karte wird eine AMD 6850
rate (32)  |  rate (92)
Avatar 5970Gaming
5970Gaming
#2 | 25. Jun 2011, 12:53
Zitat von Germania-88:
AMD finde ich besser als NVIDIA.
Obwohl ich NVIDIA Hab.


Nvidia hat die besseren treiber und weniger microruckler im sli/crossfire ansonnsten fast identisch bis auf das down/supersampling in jeden dx modus!

Muss aber jeden selbst überlassen sein für welche man sich entscheidet!
rate (67)  |  rate (11)
Avatar Contacta
Contacta
#3 | 25. Jun 2011, 12:54
Spannend zu sehen wie weit die Grafikkarten sind um dann zu merken das die Spieleindustrie noch jahre brauch um das zu erreichen o.O
rate (56)  |  rate (1)
Avatar 5970Gaming
5970Gaming
#4 | 25. Jun 2011, 12:56
Zitat von Contacta:
Spannend zu sehen wie weit die Grafikkarten sind um dann zu merken das die Spieleindustrie noch jahre brauch um das zu erreichen o.O


Leider hast du recht! naja in 5 jahren bremsen dann xbox 3 wii u und ps 4 den fortschritt^^

Keine angst es wird nicht besser;)
rate (55)  |  rate (3)
Avatar saschar
saschar
#5 | 25. Jun 2011, 13:05
Eine Schande das die Spiele nicht mittlerweile so aussehn wie die 2005er Techdemo ;(
rate (24)  |  rate (1)
Avatar Soul Juggalo
Soul Juggalo
#6 | 25. Jun 2011, 13:10
Ich nutze im allgemeinen den Hersteller mit dem besten Preis/Leistungs Angebot. Bei den Grafikkarten aber entscheide ich mich seit langem nur für AMD weill ich den CEO von nvidia wegen seiner Arroganz nicht ausstehen kann.

Ich frage mich aber bei jeder Berichterstattung wieso das nvidia einen solch überbewertet Ruf bezüglich seiner Treiber hat. Seit meinem 286er hatte ich noch nie wirklich Probleme mit Treibern. Egal ob Matrox, 3dfx, AMD oder nvidia.
rate (13)  |  rate (11)
Avatar Kehool
Kehool
#7 | 25. Jun 2011, 13:13
Zitat von 5970Gaming:


Leider hast du recht! naja in 5 jahren bremsen dann xbox 3 wii u und ps 4 den fortschritt^^

Keine angst es wird nicht besser;)


eine gute seite hat das ganze

geringere hardwarekosten... think positive! :)

Zitat von Soul Juggalo:
Ich nutze im allgemeinen den Hersteller mit dem besten Preis/Leistungs Angebot. Bei den Grafikkarten entscheide ich mich seit langem nur für AMD weill ich den CEO von nvidia wegen seiner Arroganz nicht ausstehen kann.


du widersprichst dir

zum einen sagst du "bestes P/L verhältnis" zum anderen "weil der typ ein schnösel ist"
was denn nun? :O (ich kann beides verstehen ;) )
rate (14)  |  rate (9)
Avatar 5970Gaming
5970Gaming
#8 | 25. Jun 2011, 13:13
Zitat von Soul Juggalo:
Ich nutze im allgemeinen den Hersteller mit dem besten Preis/Leistungs Angebot. Bei den Grafikkarten entscheide ich mich seit langem nur für AMD weill ich den CEO von nvidia wegen seiner Arroganz nicht ausstehen kann.

Ich frage mich aber bei jeder Berichterstattung wieso das nvidia einen solch überbewertet Ruf bezüglich seiner Treiber hat. Seit meinem 286er hatte ich noch nie wirklich Probleme mit Treibern. Egal ob Matrox, 3dfx, AMD oder nvidia.

Das mit den treibern bei amd trifft hauptsächlich auf ältere modelle zu und abundzu bei crossfire!

rate (2)  |  rate (2)
Avatar 5970Gaming
5970Gaming
#9 | 25. Jun 2011, 13:16
Zitat von Kehool:


eine gute seite hat das ganze

geringere hardwarekosten... think positive! :)


Da es mein hobby ist meinen pc zu tunen kommt es für mich nicht günstiger^^

i7 2600k @ 4,5ghz
Thermaltake silver arrow
8gb g skill ripjaw x 1600
Asus p67 board
gtx 590oc
120gb ssd
1200 antec netzteil
usw......;)
rate (3)  |  rate (55)
Avatar Soul Juggalo
Soul Juggalo
#10 | 25. Jun 2011, 13:27
[/QUOTE]
du widersprichst dir

zum einen sagst du "bestes P/L verhältnis" zum anderen "weil der typ ein schnösel ist"
was denn nun? :O (ich kann beides verstehen ;) )[/QUOTE]

Im Allgemeinen meine ich falls ich keine Vorbehalte gegenüber einem Hersteller habe und dieser somit ausscheidet :) Ist eigentlich sehr klar herauszulesen.
rate (1)  |  rate (3)
1 2 3 ... 8 weiter »

 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > Praxis > Grafikkarten > Spektakuläre Tech-Demos: AMD Radeon
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten