Samsung Galaxy S3

Smartphones   |   Datum: 12.06.2012
Seite 1 2 3 4

High-End-Smartphones im Vergleich | Seite 3

Samsung Galaxy S3 vs. iPhone 4S

Technik

High-End-Smartphones im Vergleich : Siri in Aktion. Der Name steht für Speech Interpretation and Recognition Interface. Siri in Aktion. Der Name steht für Speech Interpretation and Recognition Interface. Samsung verwendet beim Galaxy S3 einen 2100-mAh-Akku. Der iPhone-Akku ist zwar mit 1432mAh deutlich schwächer, muss aber das wesentliche kleinere Display und nur zwei statt vier Rechenkerne versorgen. Wie sich die Laufzeiten verhalten, bleibt also abzuwarten. Sicher ist, dass der Akku des S3 im Gegensatz zu dem des iPhone 4S austauschbar sein wird. So brauchen wir im Falle eines Akkuschadens nicht gleich das ganze Gerät einzuschicken.

Samsungs Antwort auf Apples Siri heißt S Voice und soll natürlich noch besser sein als der Konkurrent. Zum Beispiel reagiert das Programm auch, wenn der Bildschirm ausgeschaltet ist und holt das Gerät auf einen Weckruf hin aus dem Ruhezustand. Ob sich S Voice tatsächlich mit dem Vorbild messen kann, wird unser Test zeigen. Denn Siri überzeugt durch die vielen, teils umgangssprachlichen Begriffe, die sie versteht. So reden wir das Programm nicht mehr ausschließlich mit festgelegten Befehlen an, sondern sprechen mit ihm beinahe wie mit einem Menschen.

Andere neue Funktionen im Samsung-Handy sorgen dafür, dass die Helligkeit nicht automatisch runtergeregelt wird, solange jemand das Display betrachtet, oder dass sich das S3 entsperrt, wenn der Besitzer sein Gesicht vor die Frontkamera hält. Damit reagiert das Smartphone tatsächlich »smarter« auf seine Umgebung als das iPhone.

Unentschieden

Den austauschbaren Akku verbucht das Galaxy S3 als Vorteil für sich. Ob S Voice mit dem ausgeklügelten Siri mithält, wird die Praxis zeigen.

Ausstattung

High-End-Smartphones im Vergleich : Als Digicam-Ersatz taugen nur die wenigsten Smartphones. In unserem Test wird sich herausstellen, wie das Galaxy S3 mit der Bildqualität des iPhone 4S mithalten kann. Als Digicam-Ersatz taugen nur die wenigsten Smartphones. In unserem Test wird sich herausstellen, wie das Galaxy S3 mit der Bildqualität des iPhone 4S mithalten kann. Die im iPhone 4S verbaute 8MP-Kamera gilt bislang als eine der besten Smartphone-Kameras auf dem Markt. Auch das Galaxy S3 löst Schnappschüsse mit 8MP auf und filmt in 1080p. Die Frontkamera hingegen übertrumpft mit 1,9 MP die des iPhones mit ihren 640x480 Pixeln. Fotos und Videos speichern beide Geräte auf einem bis zu 64 GByte großen internen Flashspeicher. Die 64 GByte-Variante schlägt beim iPhone 4s mit etwa 700 Euro, beim Galaxy S3 mit etwa 800 Euro zu Buche.

Bei Bedarf wird der interne Speicher im S3 mittels einer Micro-SD-Karte um maximal 64 GByte erweitert, was beim iPhone nicht möglich ist. Zudem dürfen wir das iPhone im Gegensatz zum Galaxy S3 auch nicht als USB-Speicher verwenden. Auch die Übertragung des Bildschirminhalts über DLNA ist nur auf dem Galaxy S3 möglich, genau wie die Bildausgabe über HDMI (nur mit einem Adapter). Beide Handys unterstützen nur 3G-Mobilfunknetze. Zwar gibt es vom Galaxy S3 auch eine LTE-Version, in Deutschland ist diese vorläufig aber nicht verfügbar.

Vorteil Galaxy S3

Mehr potenzieller Speicher, mehr Anschlüsse: das S3 ist besser ausgestattet.

Handling

Das kleine iPhone 4S (115,2 x 58,6 x 9,3 mm) passt in jede Hosentasche, liegt super in der Hand und ist tadellos einhändig zu bedienen. Das Galaxy S3 (136,6 x 70,6 x 8,55 mm) hingegen trumpft mit seinem riesigen Bildschirm auf, macht die Bedienung mit nur einer Hand dadurch aber etwas umständlich – kleinere Hände müssen mitunter umgreifen. Schon mit dem Galaxy Nexus tun sich Menschen mit kleinen Händen schwer, obwohl dessen Bildschirm »nur« 4,65 Zoll misst.

Vorteil iPhone 4S

Durch seine kompakten Maße hat das iPhone 4S eindeutige Vorteile bei der Bedienbarkeit.

High-End-Smartphones im Vergleich : Um beim Galaxy Nexus den oberen Bildschirmrand zu erreichen, müssen wir umgreifen.

Galaxy Nexus
Um beim Galaxy Nexus den oberen Bildschirmrand zu erreichen, müssen wir umgreifen.

INHALTSVERZEICHNIS

Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Diesen Artikel:   Kommentieren (71) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 7 weiter »
Avatar RWitschi
RWitschi
#1 | 17. Mai 2012, 08:18
Habe noch ein HTC Mozart und werde wohl den Nachfolger vom Lumia 800/900 mit Windows 8 kaufen da mir Windows 7.5 bisher besser gefiel als Android und iOS - ich sag nur Tiles, finde ich sehr geil!

Die Apps auf dem Microsoft Telefon waren bisher rar gesät aber durch den grossen Erfolg des Lumias hat sich das innert kürzester Zeit geändert. Ansonsten gibt es keine merklichen Kritikpunkte an dem Betriebssystem. Es läuft super flüssig, Akku hält ordentlich wenn man den Stromsparmodus benutzt... kann echt nicht klagen.

Da ist man fast stolz drauf ein "komplett neues" Betriebssystem unterstützt zu haben. ^^

Zweitrangig käme für mich das iPhone (5) in Frage.

Mit Android habe ich es nicht so, da ich nicht rumbasteln will auf einem Smartphone. Einheitliche Systeme sind mir in dieser Hinsicht viel lieber.
rate (19)  |  rate (9)
Avatar Iaquinta
Iaquinta
#2 | 17. Mai 2012, 08:39
Zitat von RWitschi:
Habe noch ein HTC Mozart und werde wohl den Nachfolger vom Lumia 800/900 mit Windows 8 kaufen da mir Windows 7.5 bisher besser gefiel als Android und iOS - ich sag nur Tiles, finde ich sehr geil!

Die Apps auf dem Microsoft Telefon waren bisher rar gesät aber durch den grossen Erfolg des Lumias hat sich das innert kürzester Zeit geändert. Ansonsten gibt es keine merklichen Kritikpunkte an dem Betriebssystem. Es läuft super flüssig, Akku hält ordentlich wenn man den Stromsparmodus benutzt... kann echt nicht klagen.

Da ist man fast stolz drauf ein "komplett neues" Betriebssystem unterstützt zu haben. ^^

Zweitrangig käme für mich das iPhone (5) in Frage.

Mit Android habe ich es nicht so, da ich nicht rumbasteln will auf einem Smartphone. Einheitliche Systeme sind mir in dieser Hinsicht viel lieber.


Gut ist sicherlich Geschmackssache wer mit welchen System am besten klar kommt, dennoch denke ich werden Windows Phone's immer ein "Nischenprodukt" bleiben. Was vermutlich daran liegt, dass dich iOS und Android schon zu sehr etabliert haben.
rate (11)  |  rate (13)
Avatar RWitschi
RWitschi
#3 | 17. Mai 2012, 09:00
Zitat von Iaquinta:


Gut ist sicherlich Geschmackssache wer mit welchen System am besten klar kommt, dennoch denke ich werden Windows Phones immer ein "Nischenprodukt" bleiben. Was vermutlich daran liegt, dass dich iOS und Android schon zu sehr etabliert haben.


Ich spiele nicht gerne den Analysten - habe es mir spontan gekauft.

We will see.
rate (16)  |  rate (0)
Avatar Bamboocha25
Bamboocha25
#4 | 17. Mai 2012, 09:13
Aus welchem Grund wurde das S3 mit dem 4S verglichen? WENN man das S3 schon vergleicht, dann bitte mit dem ONE X, welches technisch auf dem gleichen Level steht
rate (33)  |  rate (1)
Avatar Germania-88
Germania-88
#5 | 17. Mai 2012, 09:28
Ich finde das Galaxy S3 echt gut, aber mir persönlich sind 4,8 Zoll zu groß.
rate (17)  |  rate (14)
Avatar flickflack
flickflack
#6 | 17. Mai 2012, 09:38
Ich nutze als Entwickler alle 3 großen OS (ne, kein Bada, kein Symbian, kein BB OS ^^). Mein persönlicher und privater Favorit bleibt aber Android auf Grund der "Frickelbarkeit". Entwicklungstechnisch ist Android natürlich ungleich komplexer und herausfordernder, weil das Hardware-Ökosystem so hübsch fragmentiert ist.

Ich mag persönlich einfach keine eingeschlossenen Ökosysteme. Aber gut, das mögen andere völlig anders sehen und dementsprechend zu Windows Phone oder iOS tendieren.

Ein Problem in Benutzerführung oder GUI erkenne ich jetzt allerdings nicht - ist natürlich auch persönliches Empfinden. Weder bei Ginger noch jetzt bei ICS. Mein S2 laggt auch nicht und ist höchst responsiv. Was jetzt "Feedback" meint, erschließt sich mir allerdings nicht wirklich. "Interface-Layout und Benutzerführung" sind im Grund dasselbe, genauso wie "Feedback und Berührungserkennung". Und der Satz "Mir ist es letztendlich wichtiger, dass mein Telefon das tut, was ich von ihm will." ist in dem Kontext natürlich merkwürdig. Was tut es denn nicht, was Sie von ihm wollen?

Im Übrigen brauche ich auch keine sonderbaren zusätzlichen Mediaplayer, wie kommen Sie darauf? Der Standard-Player spielt so gut wie alles alleine und unkonvertiert ab. USB-Kabel ran und mit der Desktop-Maschine verknüpfen, dann Mediendaten rüberschubsen, abklemmen. Player an, und los geht's. Ebenso "fortgeschrittenen Browser-Funktionen". Was ist denn das? Android lässt lediglich zu, dass andere Browser wie Dolphin, FireFox oder Opera installiert und neben dem Standard-Browser benutzt werden können. Wenn diese jetzt noch weitere Einstellungen mitbringen okay, Sie müssen diese aber nicht nutzen. Auch der Standard-Browser tut alles Nötige.

So wie die Offenheit Androids von vielen überhaupt nicht genutzt wird und trotzdem als Argument vorgeschoben wird, verlassen sich zumindest viele iPhone-Nutzer lediglich auf den Apple-Effekt und sehen es nicht als "Werkzeug", sondern als elitäres, vorzeigbares Statussymbol, dass auf Grund der hohen Verbreitung nun allerdings keins mehr ist. Die Windows-Phone-Nutzer wiederum, feiern sich und MetroUI vermutlich noch bis ins Jahr 2025 als größte Innovation.

So hat jedes System ihre Nerds, Yuppies und Standardnutzer :)
rate (22)  |  rate (3)
Avatar razzafazza
razzafazza
#7 | 17. Mai 2012, 09:50
Zitat von Bamboocha25:
Aus welchem Grund wurde das S3 mit dem 4S verglichen? WENN man das S3 schon vergleicht, dann bitte mit dem ONE X, welches technisch auf dem gleichen Level steht


Naja, hey es sind doch beide Smartphones ! Demnächst bei Gamestar

"High-End Notebooks im Vergleich - Macbook Air vs. Alienware M17"

Fazit Redakteur 1:

"Also mir persöhnlich ist das Alienware viel zu groß und Windows ist eh doof"

Fazit Redakteur 2:

"Battlefield 3 auf dem Macbook Air geht ja mal garnicht - 1:0 für Alienware"
rate (33)  |  rate (1)
Avatar krucki
krucki
#8 | 17. Mai 2012, 09:54
Bitte, wie kann man nur ein iOS Gerät mit einem Androiden vergleichen? 2 komplett verschiedene Konzepte, 2 komplett verschiedene Arten ein Smartphone zu nutzen. Wer das System iOS sehr toll findet, der wird Android nicht mögen und umgekehrt.
rate (11)  |  rate (12)
Avatar nofxman
nofxman
#9 | 17. Mai 2012, 10:10
Vergleicht ONE X und S3

Und NICHT S3 mit 4S!!!!
rate (10)  |  rate (7)
Avatar CommerzGaming
CommerzGaming
#10 | 17. Mai 2012, 10:17
ICH LIEBE MEIN NEUES HANDY!

Hado-Ken Galaxy SMAAAAASH!. >.<
rate (1)  |  rate (12)
1 2 3 ... 7 weiter »

 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten