Gamescom 2016 bei GameStar :

2016 erlebe ich meine zwölfte Gamescom (Games Conventions in Leipzig mitgezählt) und zugleich, in gewisser Weise, meine erste. Denn dieses Jahr ist alles anders, zumindest für GameStar - und für die Besucher von GameStar.de. Wir stellen nämlich unsere Berichterstattung um, bewegen uns weg von klassischen Preview-Texten und hin zu mehr Video. Viel mehr Video.

Es ist unsere #MissionGC: Von Mittwoch, dem 17. August, bis Sonntag, dem 21. August senden wir live aus unserem GameStar-Studio in Messehalle 5.1, täglich von 10:00 Uhr bis 18:30 Uhr (okay, am Sonntag nur bis 15:30 Uhr). Zuschauen könnt ihr live hier auf GameStar.de oder auf unserem Twitch-Kanal.

Das ist für mich, für uns alle das erste Mal - und unheimlich aufregend. Seit Tagen wuseln unsere Videotechniker emsig durch die Redaktionsgänge, murmeln von ominösen »Streaming-Tests«, mich würde nicht mal wundern, wenn sie inzwischen komplett mit Kameras und Mischpulten verschmolzen sind.

Und natürlich haben wir Redakteure uns die Telefonfinger wundgewählt, um interessante Gäste ins Studio zu locken. Schließlich sollt ihr im Stream nicht nur unsere engelsgleichen Gesichter sehen, sondern Besucher aus der Spielebranche sowie Entwickler, die ihre Messedemos live vorspielen. Es wird eine ereignisreiche Woche, insgesamt 39,5 Stunden Live-Programm wollen ja erst mal gefüllt werden.

Videos, News, Bilder: Alles zur Gamescom 2016

Gamescom 2016 bei GameStar : Der Autor
Michael Graf betreut das Meinungs- und Reportressort der GameStar und weilt schon ab kommendem Sonntag in Köln, um die Entwicklermesse GDC Europe zu besuchen und dort unter anderem mit Richard Garriott zu plaudern, der leider vor dem Start unseres Gamescom-Streams schon wieder abreist. In unserem Studio wird Michael natürlich auch zu sehen sein, zum Beispiel erzählt er, was Chris Roberts ihm Neues über Star Citizen verraten hat. Und vielleicht zeigt er's sogar im Video - wenn die Aufnahmetechnik mitspielt, auf Messen weiß man ja nie.

Volles Programm

Los geht's jeden Morgen mit der Warmup-Show: Was wird heute wichtig? Es folgt Michi Obermeier mit den Live-News, danach startet das eigentliche Programm. Beispielsweise zeigen wir Dishonored 2, Civilization 6, Elex, For Honor, das nächste Destiny-Kapitel, Dawn of War 3 und Mafia 3. Wir bekommen Besuch vom Autor Markus Heitz, der mit uns Die Zwerge spielt, das Rollenspiel zu seinem Erfolgsroman.

Wir sprechen mit dem Schauspieler Brian Bloom über seine Rolle in Call of Duty: Infinite Warfare, mit dem NBA-Star Dennis Schröder über NBA 2K17 und mit dem Medienwissenschaftler André Weßel über den aktuellen Stand der Gewaltspiele-Forschung. Wir laden die ehemaligen GameStar-Kollegen Fabian Siegismund und Gunnar Lott ein, quatschen mit den Jungs von Pietsmiet über ihre Messeerlebnisse und, und, und … Wer einen interessanten Programmpunkt verpasst, kann ihn sich natürlich hinterher als »normales« Video auf GameStar.de anschauen.

Das Programm des GameStar-Streams im Überblick

Warum wir das tun? Weil wir der Überzeugung sind, dass es der richtige Weg sind. Vergangene Messen - und zuletzt die E3 - haben gezeigt, dass wir mit althergebrachten Text-Previews immer weniger User erreichen, mit Videos hingegen immer mehr. Und diese Videos sollen auch keine, nun, vorgelesenen Previews sein, sondern etwas bieten, das man nur bei uns sieht. Das ist für uns ein Wagnis, aber eines, das sich auszahlen wird. Wer nichts verändert, kommt bekanntlich schwer voran.

Zu einem waschechten Live-Programm gehört natürlich auch, dass ihr ein Teil davon seid: Bitte schickt uns via Facebook, Twitter oder Twitch eur Feedback sowie Fragen zu Spielen, Gästen und Themen. Wir möchten nicht einfach ein festes Programm in die Welt hinausstrahlen und uns dann zigarrerauchend in unsere Ohrensessel zurücklehnen; wir möchten, dass ihr ein (freundlicher) Teil dieses Programms seid. Auch das ist neu für uns. Und unheimlich spannend.

Das heißt natürlich nicht, dass wir im Nachgang der Messe keine Artikel mehr schreiben, und unsere Newsautoren werden die Besucher von GameStar.de auch während der Gamescom textlich über alles informieren, was sie wissen müssen. Wir selbst wollen uns in Köln aber auf das konzentrieren, was zählt: unsere #MissionGC. Wer uns dabei vor Ort beobachten will, kann gerne vorbeischauen: Unser Studio ist in Halle 5.1, Stand A051.

Gamescom 2016 bei GameStar : Gamescom auf GameStar Plus
Unsere Plus-User dürfen hinter die Kulissen der #MissionGC blicken, am Dienstag zeigen wir in GameStar TV den Aufbau unseres Studios, am Freitag erzählen wir unsere schönsten Messeanekdoten. Vielleicht kapiert Sebastian ja diesmal, wie der Herd angeht … Ein kleiner Hinweis noch: Weil es technisch nicht anders machbar ist, wird in den Pausen unseres Streams auch für Plus-User Werbung angezeigt. Gleiches gilt für GameStar.de, auf der Startseite und den Gamescom-Unterseiten wird das Logo eines Werbepartners erscheinen - wir bitten, das zu entschuldigen.