Indiana Jones 5: Kinostart offiziell bestätigt : Wer sonst als Harrison Ford könnte Indiana Jones spielen? Wer sonst als Harrison Ford könnte Indiana Jones spielen?

Indiana Jones, der wahrscheinlich berühmteste Archäologe der Filmgeschichte, kehrt zum fünften Mal auf die Leinwand zurück und wird durch den Hollywood-Star Harrison Ford verkörpert. Der mittlerweile 69-jährige Steven Spielberg übernimmt - wie bei allen anderen Teilen zuvor - die Regie. Disney-Boss Alan Horn hebt in der Mitteilung besonders den Heldenkult und die eingespielte Besetzung hervor:

Indiana Jones ist einer der größten Helden der Filmgeschichte und wir können es nicht erwarten, ihn 2019 zurück auf die Leinwand zu bringen. So eine perfekte Kombination aus Regisseur, Produzenten, Schauspieler und Rolle gibt es selten und wir könnten nicht aufgeregter sein, dieses Abenteuer mit Harrison und Steven zu bestreiten.

Nachdem sich Disney 2013 die Rechte an der Film-Franchise gesichert hatte, war es nur noch eine Frage der Zeit, bis der Konzern eine Fortsetzung von Indiana Jones ankündigen würde. In den letzten Monaten gab es häufiger Anzeichen auf einen baldigen Drehstart. So hatte Steven Spielberg bereits sein Interesse an einem neuen Indiana Jones signalisiert. Überraschend hingegen: Frank Marshall, der auch dieses Mal als Produzent mitwirken wird, schloss die erneute Besetzung von Harrison Ford als Indiana Jones eigentlich aus und stellte - wenn überhaupt - ein Spin-Off in Aussicht.

Angebliches Datum für den Kinostart von Indiana Jones 5

Das Sequel hat laut der Hollywood Reporter auch schon einen konkreten Termin, wann der Film im Kino erscheint: Indiana Jones wird demnach ab dem 19.07.2019 erneut seine Peitsche schwingen. Zumindest in den USA.

Unglaubliche 38 Jahre werden dann zwischen dem neuesten Ableger und ersten Film der Franchise, Jäger des verlorenen Schatzes, liegen. Außerdem beachtlich: Harrison Ford wird zum Kinostart 77 Jahre alt sein.