Anti-Bug-Spielervereinigung

von GameStar Redaktion,
09.02.2001 17:34 Uhr

Unter dem einprägsamen Namen "No More Bugs!" hat sich die zumindest im deutschssprachigen Raum erste Spielervereinigung gefunden, die konkret gegen die unangenehmen kleinen Tierchen vorgehen will. Zielsetzung ist unter anderem die Vergabe von Gütesiegeln für vorbildlich fehlerfreie Spiele beziehungsweise die Brandmarkung bugverseuchter Titel. Außerdem will die von Marcus Schaffner und Jennifer Zeber initiierte Vereinigung den Herstellern bei Beta-Tests zur Seite stehen und die Fachpresse sensibilisieren. Wer mehr darüber erfahren oder gar Mitglied werden will, findet hier weiter Informationen.
(mg)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.