Berufswunsch: Diplom-Spieler - Uni plant Master-Studiengang zu Spielen

von GameStar Redaktion,
12.07.2004 02:43 Uhr

Wie das Spiele-Branchenmagazin MCVgamesmarkt berichtet, plant die Donau-Universität Krems einen Studiengang namens "Professional MSc Sport and Competitive Gaming". In vier Semestern werden die Themen "Computer Game Studies", die Spielentwicklung, "Human Computer Interaction" und "E-Sports Concepts and Athletics" behandelt. Unter den Mitgliedern des wissenschaftlichen Beirates befindet sich unter anderem Professor Henry Jenkins vom amerikanischen MIT, ein weithin bekannter Befürworter von Computerspielen, der zu diesem Thema schon in der amerikanischen Hauptstadt Washington, D.C., mehrfach gesprochen hat. Zu wünschen ist dem neuen Studiengang, dass er zum Verständnis von PC- und Videospielen als ein wichtiges Medium unserer Zeit beiträgt.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.