Dice : Battlefield 2: Special Forces soll noch dieses Jahr Umsatz bringen. Battlefield 2: Special Forces soll noch dieses Jahr Umsatz bringen. Umsatzrückgang beim Battlefield-Entwickler Dice im ersten Halbjahr 2005: So erzielte der Hersteller Einnahmen von 10,9 Millionen Euro, ein Rückgang von 13 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Fast halbiert haben sich die Gewinne. Allerdings ist selbst ein Plus von 2,1 Millionen Euro etwas, wovon so mancher anderer Entwickler nur träumen kann. Das zweite Halbjahr sollte deutlich besser werden: Battlefield 2 ging laut Dice bislang 1,13 Millionen Mal über die Ladentheke und im Herbst steht das erste Addon Special Forces an. Ein zweites Addon ist zwar noch nicht angekündigt. Allerdings steht im Finanzplan ein namenloser Titel für Frühjahr 2006, der genauso einkategorisiert ist wie das erste Battlefield-2-Addon und erst seit Mitte Juni geplant ist. Übrigens: 45 Prozent aller Battlefield-2-Verkäufe wurden in Europa generiert.