Electronic Arts : Electronic Arts Logo (EA) Electronic Arts Logo (EA) Das dürfte die Gerüchteküche wieder ordentlich anheizen: Michael Pachter, seines Zeichens Analyst der Firma Wedbush Morgan Securities, hat in einem aktuellen Bericht die Investoren des Publishers Take Two dazu geraten, ihre Anteile an der Firma zu verkaufen.

Zwar wäre das Actionspiel Grand Theft Auto IV mit großer Sicherheit wieder ein Hit und Verkaufserfolg, doch der Rest des Portfolios verspräche für die Zukunft kaum beziehungsweise gar kein Profit. Vor allem das Sport-Portfolio sei seiner Aussage zufolge schon seit längerer Zeit nicht mehr profitabel.

Im gleichen Atemzug sieht Pachter die Zerschlagung und den Teilverkauf einiger Sparten von Take Two als möglich an. Vor allem Electronic Arts dürfte großes Interesse an dem Erwerb von 2K Sports (ESPN Football, ESPN Basketball etc.) haben. Mit einem Kauf von 2K Sports würde Electronic Arts ein Monopol für im Segment der großen US-Sports-Spiele (Eishockey, Basketball, Football und Baseball) erlangen.

Bisher gibt es jedoch keine Hinweise auf entsprechende Schritte seitens Electronic Arts.