Unreal Engine 3 : Unreal-Engine 3 Unreal-Engine 3 Als langjähriger Partner von id Software erwartet man von Activision sicher nicht, dass die Spielefirma Geschäfte mit ids Dauerkonkurrenten Epic (UT gegen Quake 3) macht. Aber anscheinend hat Activision im eigenen Lager nichts gefunden, was der neuen Unreal Engine 3 das Wassser reichen kann. Am Freitag bestätigte Epic nun, dass die Firma ihre Engine samt der dazu gehörigen Programmier-Middleware lizenziert habe.

Aus dem Kommentar von Epic-Chef Mark Rein: 'Wir haben sie schon lange bewundert und sind erfreut, dass sie sich entschieden haben, die Unreal Engine 3 zu benutzen...' Von Bewunderung konnte in der Vergangenheit allerdings keine Rede sein: Wenn Mark Rein in Interviews richtig in Fahrt kam, hat er liebend gerne über Activision gelästert. Zuletzt machte er sich über die Ängste der Firma vor hohen Next-Generation-Entwicklungskosten lustig. Activision hat es offensichtlich verstanden und gekauft. Detaillierte Pläne zu seinen Unreal-Spielen hat Activision noch nicht veröffentlicht.