SmartGlass : Heute Vormittag berichteten wir noch über das Gerücht, dass Microsoft an einem speziellen Tablet namens »Smart Glass« arbeitet. Dieses Gerücht bewahrheitete sich nun nur halb. Denn SmartGlass ist kein Tablet sondern Software: Auf seiner Pre-E3-Konferenz stellte Microsoft Xbox SmartGlass nun offiziell vor. Dabei handelt es sich um eine Anwendung, welche die Xbox 360 mit jedem beliebigen Tablet und allen Smartphone-Modellen verbinden soll um so Content unter den Plattformen auszutauschen.

So sollen sich etwa Filme unterbrechungsfrei erst auf dem Tablet, dann auf der Xbox 360 ansehen lassen. Natürlich soll das auch für Spiele gelten: So soll es möglich sein etwa per Tablet eine Taktik für Madden NFL aufzustellen und die Partie dann auf der 360 zu spielen. Damit nimmt SmartGlass eine ähnliche Rolle ein wie der Tablet-Controller der Wii U.

Eine weitere Einsatzmöglichkeit wäre etwa, den Internet Explorer 9, der bereits für die Xbox 360 angekündigt wurde, per Smartphone zu bedienen (alternativ soll das übrigens auch mit der Kinect-Sprachsteuerung funktionieren).

SmartGlass soll bereits in diesem Herbst erscheinen und mit allen gängigen TV-Geräten, Smartphones, Tablets (inklusive dem W8) und auch mit PCs kompatibel sein.