News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte im Überblick.

THQ - Gibt Geschäft in Italien und Spanien auf

Der Publisher THQ wird sich aus Spanien und Italien zurückziehen. Den Vertrieb der Spiele in den Ländern übernimmt Koch Media.

Von Maximilian Walter |

Datum: 20.06.2012 ; 16:25 Uhr


THQ : THQ zieht sich aus Spanien und Italien zurück. THQ zieht sich aus Spanien und Italien zurück. Der Publisher THQ ( Saints Row: The Third , Darksiders 2) zieht sich aus finanziellen Gründen aus Spanien und Italien zurück. In Zukunft wird Koch Media THQs Spiele in den Ländern vertreiben. In einer Stellungnahme von THQ heißt es:

»Wie bereits vor einiger Zeit im Rahmen unseres weltweiten Vertriebsgeschäfts angekündigt, hat THQ Veränderungen an seiner Veröffentlichungs-Politik in Europa vorgenommen. Eines der Resultate ist, dass die Firma in Zukunft Koch Media die Veröffentlichung von Spielen in Spanien und Italien übernehmen wird.«

Anfang Juni hat THQ auch seine Niederlassung in San Diego geschlossen. Zudem wird der Publisher dieses Jahr nicht mit einem großen Stand auf der gamescom in Köln (15. - 19. August 2012) vertreten sein.

Wie es mit THQ weitergehen soll, umreisst der neue Präsident Jason Rubin in einem kürzlich veröffentlichten Interview.

Diesen Artikel:   Kommentieren (23) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Iaquinta
Iaquinta
#1 | 20. Jun 2012, 16:39
Hoffentlich kommen Sie noch einmal auf die Beine, wäre schade um die tollen Spiele aus dem Hause THQ.
rate (51)  |  rate (2)
Avatar M3th0s
M3th0s
#2 | 20. Jun 2012, 16:46
Zitat von Iaquinta:
Hoffentlich kommen Sie noch einmal auf die Beine, wäre schade um die tollen Spiele aus dem Hause THQ.


Ich persöhnlich sehe da aber leider aktuell eher Schwarz, aufgrund der Einstellung des neuen CEO. Was der sich so kurz nach Amtsantritt schon geleistet hat mit seinen Aussagen... (Saints Row & Darksiders)
rate (10)  |  rate (2)
Avatar pti4ka
pti4ka
#3 | 20. Jun 2012, 16:49
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Overload001
Overload001
#4 | 20. Jun 2012, 16:49
Hört sich wirklich nicht gut an, ich hoffe das die Pläne ziehen und die wieder auf die Beine kommen.

Ich möchte mir gar nicht vorstellen das ein Dawn of War oder CoH von EA oder Ubisoft gepublisht wird die Spiele würden dadurch eine neue grenze des Niveau nach unten durchbrechen.
rate (20)  |  rate (2)
Avatar Einkaufswagen
Einkaufswagen
#5 | 20. Jun 2012, 16:54
Zitat von Overload001:
Ich möchte mir gar nicht vorstellen das ein Dawn of War oder CoH von EA oder Ubisoft gepublisht wird die Spiele würden dadurch eine neue grenze des Niveau nach unten durchbrechen.


Abgesehen davon, das ich THQ auch wünsche, sich wieder aufzurappeln, ist deine Aussage völliger Schwachsinn...
rate (10)  |  rate (15)
Avatar Saebelschuetze86
Saebelschuetze86
#6 | 20. Jun 2012, 16:57
Au weia, das sieht aber nicht gut aus und zwar vor allem weil dieser komische neue CEO wohl ein ziemlicher Schwachmatt zu sein scheint. Erst will er die besten Marken abschaffen, weil er sie peinlich findet und jetzt wird auch noch das Publishing in Spanien und Italien anderen überlassen. Was meint der Clown eigentlich womit ein Publisher das Geld verdient, mit albernen CEO Interviews ?

Wenn der Spinner jetzt auch noch ein Auge auf Warhammer 40k wirft und anfängt rumzufaseln das ihm die Spiele zu brutal sind können sie THQ gleich dichtmachen.

Und der CEO kann dann sein Kleid wieder anziehen, die rote Plastiknase wieder aufsetzen und den ganzen Tag wie früher auf seiner Lieblingshandhupe spielen :(
rate (1)  |  rate (6)
Avatar Ti1t
Ti1t
#7 | 20. Jun 2012, 17:00
In Spanien liegt die Wirtschaft insbesondere der Binnenmarkt doch schon am Boden und Italien wird bald folgen. Also durchaus nachvollziehbar.
rate (6)  |  rate (1)
Avatar Cheebameister
Cheebameister
#8 | 20. Jun 2012, 17:06
More Dawn of War und Company of Heroes , Darksiders / Saints ! alles hammer spiele wie kann man da pleite gehen spasten ham halt alle keine ahnung was nice spiele sind lieber mehr fifa kaufen was jedesjahr das selbe is
rate (7)  |  rate (3)
Avatar DaDoom
DaDoom
#9 | 20. Jun 2012, 17:10
Ich schnall nicht wieso THQ mit so guten Spielen in Schwierigkeiten geraten kann. Die Spieleindustrie wird immer mehr zum Buch mit sieben Siegeln. Wenn das so weiter geht, bleiben am Ende wirklich nur noch die ganz grossen auf dem Markt; meines Erachtens ein Verlust für die Spieler und die Industrie als Ganzes.
rate (15)  |  rate (0)
Avatar pommesschranke
pommesschranke
#10 | 20. Jun 2012, 17:11
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.

PROMOTION
NEWS-TICKER
Mittwoch, 22.10.2014
19:05
18:46
18:28
17:58
16:09
16:00
15:24
14:49
12:51
12:46
12:38
12:36
12:11
11:35
11:13
10:59
10:50
10:42
10:31
10:00
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > News > Branche > THQ
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten