News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte im Überblick.

Activision Blizzard - Weniger Gewinn und Umsatz als 2011

Activision-Blizzard hat im ersten Halbjahr 2012 weniger Gewinn und Umsatz gemacht als gleichen Zeitraum 2011. Schuld sind sinkende Abozahlen bei World of Warcraft und weniger Umsatz mit der Call of Duty-Reihe.

Von Maximilian Walter |

Datum: 31.08.2012 ; 17:25 Uhr


Activision Blizzard : Weniger Gewinn und Umsatz im ersten Halbjahr 2012 aber viel Hoffnung auf Gewinn im zweiten Halbjahr. Weniger Gewinn und Umsatz im ersten Halbjahr 2012 aber viel Hoffnung auf Gewinn im zweiten Halbjahr. Der Spielepublisher Activision-Blizzard hat im vergangenen Halbjahr weniger Gewinn und Umsatz gemacht als im gleichen Zeitraum 2011. Der Umsatz sank um 6,8 Prozent auf 1,73 Milliarden US-Dollar, der Gewinn sank sogar um 31,3 Prozent auf 572 Millionen Dollar.Als Grund für den Rückgang gelten unter anderem sinkende Abozahlen bei World of Warcraft und weniger Umsatz mit Call of Duty. Das berichtet die Website gamesindustry.biz.

Allerdings fließen in diese Zahlen noch nicht alle Verkaufszahlen von Diablo 3 ein. Zudem blickt der Publisher weiter optimistisch in die Zukunft. Mit World of Warcraft: Mists of Pandaria und Call of Duty: Black Ops 2 hat man noch zwei potentielle Verkaufs-Asse in der Hinterhand.

Diesen Artikel:   Kommentieren (57) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 5 weiter »
Avatar BL3Z4R
BL3Z4R
#1 | 31. Aug 2012, 18:05
Aufjedenfall verdient!
rate (57)  |  rate (6)
Avatar Michel_Men
Michel_Men
#2 | 31. Aug 2012, 18:09
Sehr schön, wenn die Leute langsam die Augen öffnen, und nicht mehr den immer gleichen Schund unterstützen.

Ich hoffe es wird noch viel deutlicher ausfallen....
rate (48)  |  rate (5)
Avatar Kuomo
Kuomo
#3 | 31. Aug 2012, 18:09
Oh nein, gleich eine Spendenaktion starten.
rate (41)  |  rate (3)
Avatar schlachterde
schlachterde
#4 | 31. Aug 2012, 18:18
YEEEEESSSSS!!!!!!
rate (18)  |  rate (7)
Avatar devflash
devflash
#5 | 31. Aug 2012, 18:37
wie kommt das nur *grübel*
rate (17)  |  rate (2)
Avatar Feschpa-Willi
Feschpa-Willi
#6 | 31. Aug 2012, 18:38
Das wundert mich doch sehr. Da D3 ja echt abartig oft verkauft worden ist. COD wurde wohl letztes jahr öfters gekaut. aber kommt ja dieses jahr ja noch eins.

Edit: Also jo D3 ist noch nciht komplett mit eingeflossen. aber es wrude ja zu release schon sooo oft verkauft, dass es mich TROTZDEM wundert. aber jo her mit den daumen^^
rate (0)  |  rate (13)
Avatar hopsbum
hopsbum
#7 | 31. Aug 2012, 18:39
an was das wohl liegt??? grübel..... MW3 !!!
rate (8)  |  rate (2)
Avatar GSF
GSF
#8 | 31. Aug 2012, 18:39
Nun, sowohl CoD als auch WoW stagnieren.

Bezüglich ersterem müssen sich Activision und seine Studios den Vorwurf gefallen lassen, dass sie die Marke melken und sich bezüglich Neuerungen wenig trauen (was natürlich auch an den bisher sehr hohen Verkaufszahlen ohne solche liegt).

WoW durfte lange Zeit als das beste MMORPG gelten, allerdings ist es inzwischen eben sieben Jahre alt und setzt nach wie vor auf das beim Kunden zunehmend unbeliebte Abomodell. Und Neuerungen? Zumindest Innovationen hat man nicht mehr wirklich einfließen lassen, es zeigt sich, dass sich zwar ein gewisser Kundenstamm erhalten, aber schwierig neue Kunden werben lassen.

Für Activision Blizzard kommt die Zeit, in der man wirklich neue Produkte entwickeln muss, in der man aufhören sollte, auf nur zwei (!) Standbeine zu setzen (man sieht ja oben, was passiert, wenn diese dann schwächeln) und in der man seine Politik in jeder Richtung überdenken sollte.
Tut man dies nicht, ist jede weitere negative Entwicklung nicht einfach nur logisch, sondern auch verdient

Nicht, dass es unter den größeren Publishern viele gute Vorbilder gäbe...

Bethesda gefällt mir da momentan noch am besten.
rate (22)  |  rate (1)
Avatar schlachterde
schlachterde
#9 | 31. Aug 2012, 18:46
Zitat von blacksun84:


PS: Und bei den Kleinkindern über mir hoffe ich, dass Papis Firma auch weniger Gewinn macht und ihn entlässt. Hartz IV! YESSSSSS!!!!


Sonst aber alles klar oder?
ist doch logo wenn eine Firma immer nur COD MW 1 2 3 oder wie dat alles heißt raus bring und dann nur ein Par neue Sachen einfügt aber die Grafik und das Spielgefühl göeich blabt das sich das auf dauer net hält. im Diesen Fall selber schuld. du CoD Suchti bist doch nur Traurig das es Eventuel irgend wann kein CoD mehr geben wird. Battlefield 3 hat auch ne Neue Grafik bekommen BTF BC 2 hatte ne andere Grafik als das jetzige und das da vor, nur bei CoD bleibt es gleich........
Außer dem da wo die Arbeiten gibt es so wat glaub i net.
Aber dir hat man ins Gehirn geschissen, das ist meine Meinung! die ICH vertrete!
rate (7)  |  rate (17)
Avatar Dee-Jay
Dee-Jay
#10 | 31. Aug 2012, 18:48
Ach, da kommt noch D3, demnachst MoP, Abozahlen bluhen dann auch wieder auf, dann kommt Black Ops 2.

Wurde mich nicht wundern wenn 2012 immernoch das erfolgreichste AvB Jahr aller Zeiten wird.
rate (1)  |  rate (4)
1 2 3 ... 5 weiter »

PROMOTION
NEWS-TICKER
Samstag, 25.10.2014
16:01
15:32
15:29
14:58
13:28
12:43
11:24
08:37
Freitag, 24.10.2014
18:50
18:38
18:30
17:45
17:30
17:18
17:14
16:47
15:55
15:46
15:16
15:10
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > News > Branche > Activision Blizzard
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten