Capcom - Neue Fokussierung »auf Online-Spiele wie Deep Down«

Capcom möchte seine guten Geschäftsergebnisse konservieren, indem es zukünftig vermehrt auf Online-Spiele für den PC setzt. Als Beispiel dafür nennt das Unternehmen das kommende PS4-Rollenspiel Deep Down.

von Tobias Ritter,
11.05.2014 15:25 Uhr

Capcom hat parallel zur Bekanntgabe seiner Ergebnisse für das vergangene Geschäftsjahr auch einen kleinen Einblick in seine Zukunftspläne gewährt.Capcom hat parallel zur Bekanntgabe seiner Ergebnisse für das vergangene Geschäftsjahr auch einen kleinen Einblick in seine Zukunftspläne gewährt.

Im Zuge der Bekanntgabe seiner Ergebnisse aus dem am 31. März 2014 beendeten Geschäftsjahr 2014 hat der Publisher und Spielentwickler Capcom unter anderem auch einen kleinen Einblick in seine Zukunftspläne gegeben.

So möchte das Unternehmen seine ausgesprochen guten Geschäftsergebnisse unter anderem durch eine Verstärkung der eigenen DLC-Strategie konservieren. Außerdem hat man offenbar hohe Erwartungen in die Veröffentlichung von Monster Hunter 4 in westlichen Gefilden: Insgesamt 3,9 Millionen zusätzliche Exemplare des 3DS-Spiels erwartet man in Nordamerika und Europa verkaufen zu können. Allerdings ist der Release hierzulande erst für das Kalenderjahr 2015 geplant.

Darüber hinaus möchte Capcom seinen Fokus ab sofort vermehrt auf die Entwicklung von Online-Spielen für den PC verschieben, die vornehmlich auf den Markt außerhalb von Japan angepasst sein sollen. Als Beispiel für diese Strategie nannte das Unternehmen das kommende Deep Down - das jedoch ist bisher nur für die PlayStation 4 angekündigt.

Gleichzeitig wurden übrigens die aktuellen Verkaufszahlen der populärsten Capcom-Marken veröffentlicht:

Weitere Informationen zu den Geschäftsergebnisse und Zukunftsplänen von Capcom gibt es in einer PDF-Datei auf capcom.co.jp.

Deep Down - Screenshots ansehen


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.