Computerspieler-Demonstration in Karlsruhe - Am Freitag Protestmarsch wegen Friday-Night-Game-Absage

Die Aktion Jugendkultur protestiert gegen irrsinnigen Politiker-Aktionismus in Karlsruhe.

von Christian Merkel,
04.06.2009 17:50 Uhr

Am 5. Juni hätte in Karlsruhe eigentlich die E-Sport-Veranstaltung Intel Friday Night Game stattfinden sollen. Auf politischen Druck der Lokalpolitik und wegen einer drohenden Gemeinderatssitzung musste der Veranstalter Turtle Entertainment die Veranstaltung absagen. Dies will die Karlsruher Jugend aber nicht hinnehmen: Für den 5. Juni, also morgen, ist eine Protestveranstaltung geplant. Das Aktionsbündnis Jugendkultur ruft zu einer Demonstration für Jugendkultur in der Karlsruher Innenstadt auf. Treffen ist um 17.00 Uhr am Stephansplatz. Die Demo soll dann über den Marktplatz bis zum Festplatz Kongresszentrum laufen. Dort ist eine Kundgebung geplant. Das Aktionsbündnis protestiert in der Veranstaltung gegen die Absage des Intel Friday Night Game und möchte zum Ausdruck bringen, dass die Jugend nicht als Sündenbock für kurzsichtigen Politikeraktionismus herhalten darf.

Wenn Sie die Ziele des Protestes unterstützen und morgen nach Karlsruhe fahren können, sollten Sie an der Demo teilnehmen. Mehr Infos zum Treffpunkt, den Verlauf der Veranstaltung und die Hintergründe lesen Sie auf der Website der Aktion Jugendkultur.


Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.