Disney Interactive - Neue Entlassungen, 80 Mitarbeiter müssen gehen

Bei Disney Interactive geht eine neue Entlassungswelle um, von der laut aktuellen Berichten zirka 80 Mitarbeiter betroffen sind.

von Andre Linken,
16.03.2011 16:44 Uhr

Bei Disney Interactive wurden aufgrund von neuen Sparmaßnahmen insgesamt 80 Mitarbeiter entlassen. Dies geht aus einem Bericht des Branchenmagazins Gamesindustry.biz hervor. Allem Anschein nach zeichnet der Co-Präsident Jimmy Pitaro für die neue Entlassungswelle verantwortlich, die vor allem die Online-Sparte des Unternehmens betrifft.

Bereits im Januar dieses Jahres (wir berichteten) hatte Disney Interactive im Rahmen einer Umstrukturierung 250 Menschen entlassen. Fast zur selben Zeit wurde das Entwicklerstudio Propaganda Games geschlossen, das unter anderem für das Actionspiel Tron: Evolution verantwortlich zeichnete. Außerdem wurden die beiden Studios Avalanche Software und Fall Line Studios zu einer neuen Firma zusammengelegt - hierbei haben zirka 20 Mitarbeiter ihren Job verloren.

Ob und in welcher Form Disney Interactive weitere Kürzungen beim Personal vornehmen wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Wir halten Sie diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden.


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.