Electronic Arts - Neues Facebook-Spiel mit bekannter Marke

EA-Tochter Playfish kündigt Umsetzung bekannter Marke als Social Game für z.B. Facebook an.

von Daniel Raumer,
02.02.2010 13:46 Uhr

Der Spieleentwickler Playfish arbeitet nach eigenen Aussagen an der Umsetzung einer bekannten Electronic Arts-Marke als Social Game. Dies berichtet das Wall Street Journal. Die Firma Playfish ist auf die Entwicklung von Spielen für das soziale Netzwerk Facebook spezialisiert. Im November 2009 wurde die britische Firma vom Branchenriesen Electronic Arts (EA) übernommen, da EA auch in diesem stark wachsenden Geschäftsfeld vertreten sein wollte.

Kristian Segerstrale, Chef von Playfish, bestätigte nun ein erstes Projekt für EA. Um welche bekannte Marke es sich handelt, wollte er zwar noch nicht vertaten, aber er geht davon aus, dass das Spiel in den »nächsten 12 oder 24 Monaten« fertig werden wird.

Bei EA misst man dem Social Gaming offenbar hohe Bedeutung bei, was man auch an der Ankündigung von FIFA Online sehen kann. Um diese Marke handelt es sich also beim erwähnte Playfish-Titel nicht.

Ohne weitere Details können wir nur spekulieren welche Marke umgesetzt wird. Möglicherweise aber die Command & Conquer-Serie? Das könnte man aus den Aussagen (wir berichteten) von Jon Van Caneghem, Chef von Electronic Arts' Command & Conquer-Abteilung, im November schließen. Er vertrat die Meinung, die Zukunft der Serie läge im Online- und Free-to-play-Bereich.


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.