Filmindustrie - will keine DVD-Filme auf iPods sehen

von Florian Holzbauer,
21.11.2006 19:45 Uhr

Und dabei war es so eine gute Geschäfsidee... Das Unternehmen Load 'n Go Video hat es sich zum Ziel gemacht, kommerzielle Filmtitel von an Kunden verkauften DVDs auf ein vom iPod oder einem anderen Video-Player abgespielbares Format zu kopieren. Damit wären Filme stets auch unterwegs anzuschauen. Nun macht aber Hollywood einen Strich durch die Rechnung und verklagt die Firma.

Die amerikanische Filmindustrie in Form der MPAA sieht durch einen solchen Service seinen Kopierschutz CSS (Content Scramble System) umgangen. Daher soll ein solches Unterfangen illegal sein und die Klage rechtfertigen. Als Konsequenz hat Load 'n Go Video seinen Dienst bis auf weiteres eingestellt.

Wie und ob der Service wieder angeboten wird, steht bis dato nicht fest. Es ist aber davon auszugehen, dass das Unternehmen in Zukunft keine DVDs mehr auf tragbare Player kopieren wird.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.