gamescom 2014 - 50 Prozent mehr Ticketverkäufe als im Vorjahr

Der Ansturm auf die gamescom bleibt offenbar auch dieses Jahr ungebrochen. Den Veranstaltern der Computer- und Videospielmesse zufolge konnten bereits 50 Prozent mehr Tickets abgesetzt werden, als im selben Vorjahreszeitraum.

von Tobias Ritter,
30.06.2014 12:57 Uhr

Der Kartenvorverkauf für die gamescom 2014 läuft offenbar auf Hochtouren. Angeblich wurden dieses Jahr bereits 50 Prozent mehr Tickets verkauft als im selben Zeitraum des Vorjahres.Der Kartenvorverkauf für die gamescom 2014 läuft offenbar auf Hochtouren. Angeblich wurden dieses Jahr bereits 50 Prozent mehr Tickets verkauft als im selben Zeitraum des Vorjahres.

Vom 13. bis zum 17. August findet die gamescom 2014 in Köln statt. Und der Andrang auf eine der wichtigsten Computer- und Videospielmessen der Welt scheint wieder einmal ungebrochen. Wie der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware als Veranstalter und die Koelnmesse in einer Pressemitteilung bekannt gegeben haben, konnten dieses Jahr bereits 50 Prozent mehr Tickets für die Veranstaltung verkauft werden, als zum selben Zeitpunkt im Vorjahr.

»Bereits bei der letztjährigen gamescom waren alle Tageskarten im Vorverkauf ausverkauft. Der aktuelle positive Trend deutet eine ähnliche Entwicklung an. Wir freuen uns sehr über das große Interesse und die Treue der gamescom Fans aus aller Welt«, so Tim Endres, Projektmanager gamescom.

Konkrete Zahlen nennt man bisher zwar nicht, allerdings sollen bereits mehrere zehntausend Karten für die gamescom 2014 verkauft worden sein. Der Veranstalter empfiehlt an einem Messe-Besuch interessierten Spielern deshalb, sich frühzeitig um eine Eintrittskarte zu bemühen. Dieses Jahr gelte das Motto: Tageskarten im Vorverkauf nur solange der Vorrat reicht.

Tickets für die gamescom 2014 kaufen und ausdrucken können interessierte Fach- und Privatbesucher unter gamescom.de. Zahlbar sind die Eintrittskarten ausschließlich über PayPal oder mit Kreditkarte. Die Tickets gelten für eine Fahrt mit dem öffentlichen Personennahverkehr des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) und des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR).

Im Vorverkauf gibt es auf die Ticket-Preise übrigens 25 Prozent Rabatt. Außerdem erfolgt der Einlass über den exklusiven Eingang für Privatbesucher (Halle 11).

gamescom TV - Folge 8 6:53 gamescom TV - Folge 8

Gamescom 2013 - Bilder von der Messe ansehen


Kommentare(43)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.