Ghost Recon 3 - Die PC-Version hat mehr zu bieten

von GameStar Redaktion,
02.12.2005 15:21 Uhr

Die PC-Version des Taktikshooters Ghost Recon 3: Advanced Warfighter entsteht bekanntlich in den schwedischen Entwicklerstudios von GRIN (Bandits: Phoenix Rising etc.). Im Rahmen des gestrigen Developer-Chats stellte Lead Designer Ulf Andersson nochmals klar, dass die PC-Variante ohne Verbindungen zu irgendeiner Konsolenplattform entsteht und somit sowohl inhaltlich als auch technisch gänzlich andere Aspekte zu bieten hat. Neben der besseren Grafik greifen PC-Besitzer u.a. auf eine 3D-Ansicht des Einsatzgebietes zu, das in Echtzeit die aktuellen Ereignisse präsentiert. Dies ermöglicht ein effektives Vorgehen beim Planen der Mission bzw. der Befehlsfindung für die KI-Kameraden. Bezüglich eines SDKs wollte oder konnte Andersson zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht viel sagen; nur so viel: Es ist bereits in Arbeit.

Den kompletten Mitschnitt des Chats finden Sie in den Foren von Ubisoft.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...