Indiana Jones 5 - Disney plant mit weiteren Indy-Filmen

Regisseur Steven Spielberg holt Harrison Ford als Indiana Jones zurück. Nun sprach Disney-Chef Bob Iger über den Film Indiana Jones 5 und seine Pläne für weitere Indy-Filme - auch ohne Ford.

von Vera Tidona,
23.06.2016 14:40 Uhr

Regisseur Steven Spielberg und Harrison Ford drehen demnächst Indiana Jones 5 - und Disney plant mit weiteren Indy-Filmen.Regisseur Steven Spielberg und Harrison Ford drehen demnächst Indiana Jones 5 - und Disney plant mit weiteren Indy-Filmen.

Wenn es nach dem Wunsch von Disney-Chef Bob Iger geht, möchte er die erfolgreiche Filmreihe »Indiana Jones« fortsetzen. Zunächst kommt Steven Spielbergs Steven »Indiana Jones 5« mit Harrison Ford im Sommer 2019 in die Kinos.

Mehr dazu: Steven Spielberg dreht Indiana Jones 5 mit Harrison Ford

Und während Spielberg erst kürzlich den Fans das Versprechen abgab, seinen inzwischen über 70 Jahre alten Indy-Darsteller Harrison Ford am Ende des Films nicht zu töten, möchte Bob Iger in eine Interview mit dem US-Magazin The Hollywood Reporter weitere Indy-Filme drehen - anscheinend auch ohne Ford.

Wie das aussehen soll, ist auch dem Disney-Chef noch nicht klar. So könne er sich eine Art Fortsetzung und gleichzeitiger Neustart der Filmreihe vorstellen, ohne die bisherige Filmreihe außer Acht zu lassen. Jedoch soll es nicht wie das Star-Wars-Universum mit zahlreichen Ablegern werden.

"»Wir hoffen … im Moment konzentrieren wir uns auf ein Reboot, oder eine Weiterführung (continuum) und dann auf eine Art Reboot.«, überlegt Iger. »Wir bringen Ford zurück und müssen dann herausfinden, was als nächstes kommt. Das meine ich. Es ist nicht wirklich ein Reboot, es ist ein boot - ein Reboot. Ich weiß es nicht.«"

Dabei fiel auch der Begriff »Requel«, eine Fortsetzung eines Franchise mit einer neuen Ausrichtung ohne die bisherigen Teile zu ignorieren. Abschließend bekräftigt Iger, dass er auf jeden Fall weitere »Indiana Jones«-Filme bringen möchte, wenn auch noch nicht klar ist, in welche Richtung es gehen soll. Das müsse man noch herausfinden.

Mehr dazu: LEGO Indiana Jones 2 im Test

Bereits im Vorgängerfilm »Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels« (2008) versuchte man den Schauspieler Shia LaBeouf als Indys Sohn und sein Nachfolger einzuführen, doch das ging gehörig schief und wurde von den Fans nicht angenommen.

Zunächst dürfen sich Indy-Fans aber auf ein Wiedersehen mit Harrison Ford in »Indiana Jones 5« freuen, der für den 18. Juli 2019 in den deutschen Kinos angekündigt ist.

Dabei kommt das alte Team mit Regisseur Steven Spielberg, Drehbuchautor David Koepp (Indiana Jones 4) und Komponist John Williams wieder zusammen. Auch George Lucas als Schöpfer der Filmfigur soll laut Spielberg als Berater mit an Bord sein.

Mehr dazu: Videospiel Indiana Jones and the Fate of Atlantis - Inoffizielle Special Edition

Indiana Jones and the Fate of Atlantis - Entwickler-Video von der Special-Edition 12:10 Indiana Jones and the Fate of Atlantis - Entwickler-Video von der Special-Edition

Lego Indiana Jones 2 - Trailer: Königreich des Kristallschädels in Klötzchenform 1:19 Lego Indiana Jones 2 - Trailer: Königreich des Kristallschädels in Klötzchenform


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.