J.J. Abrams dreht Star Wars : J.J. Abrams J.J. Abrams Wie das Branchenmagazin Deadline Hollywood berichtet, ist der Deal in trockenen Tüchern: J.J. Abrams soll beim ersten neuen Star Wars-Film (Episode VII?) für Disney Regie führen. Noch vor wenigen Wochen hat er Fragen dazu kategorisch verneint. Er sei zu sehr den Star Trek-Filmen verbunden und gleichfalls ein großer Star Wars-Fan, der mit der neuen Generation wohl nichts anfangen könne. Außerdem stünde noch ein dritter Star Trek-Film auf seinem Plan.

So schnell kann sich das in Hollywood also ändern. J.J. Abrams hat bei seinem ersten Star Trek-Film auf jeden Fall bewiesen, dass er ein Scifi-Franchise wiederbeleben und modernisieren kann, ohne die bestehende Fan-Basis zu verschrecken. Im Oktober hatte George Lucas seine Filmfirma Lucasfilms an Disney verkauft. Die Star-Wars-Saga soll nach Disneys Plänen ab 2015 mit den Episoden 7 bis 9 fortgesetzt werden. Für das Drehbuch ist unter anderem Michael Arndt, der schon bei Toy Story 3 und Little Miss Sunshine mitgeschrieben hat, verpflichtet worden. J.J. Abrams hat gerade den Film Star Trek: Into Darkness abgedreht, der am 14. Mai in die Kinos kommt.