Star Wars : George Lucas erklart, warum Han Solo in Star Wars: Episode IV nicht zuerst schoss. George Lucas erklart, warum Han Solo in Star Wars: Episode IV nicht zuerst schoss.

In einem Interview mit der Washington Post ging Star-Wars-Schöpfer George Lucas noch einmal auf eine legendäre Filmszene aus »Star Wars Episode IV« ein, seinen ersten Star-Wars-Film aus dem Jahr 1977. Darin kam es zu einem Zusammentreffen zwischen Han Solo (Harrison Ford) und dem Kopfgeldjäger Greedo (Paul Blake) in der Mos Eisley Cantina. Bis heute umtreibt die Fans die Frage, wer zuerst schießt. Han Solo oder Greedo.

Mehr dazu: George Lucas verrät, warum er keine Star-Wars-Filme mehr dreht

In dem Interview erklärt George Lucas nun seine nachträglichen Änderungen am Kinofilm wie folgt: So sei Han Solo als Held des Films vergleichbar mit dem Western-Held John Wayne und als solches spricht es gegen seine Natur, als eiskalter Killer zuerst zu schießen. Stattdessen sollte Greedo zuerst schießen, Han Solo jedoch verfehlen, damit dieser ihn mit seinem Schuß tötet.

Hintergrund ist eine Neuveröffentlichung des Kinofilms im Jahr 1997 als Special Edition, in der George Lucas einige Veränderungen am Originalfilm vornahm. So auch die besagte Szene, in der plötzlich das Kräfteverhältnis zwischen den beiden neu interpretiert wurde: Statt Han Solo schoss auf einmal Greedo zuerst. In einer weiteren Neuveröffentlichung des Films im Jahr 2004 änderte Lucas erneut die Szene ab. Nun schießen beide zeitgleich.

Nach diesen Änderungen gab es von zahlreichen Fans bitterböse Kommentare gegenüber dem Filmemacher, die dazu führten, dass die kontroverse Filmszene sogar einen eigenen Eintrag unter dem Titel »Han shot first« in Wikipedia erhielt.

Gegenüber der Washington Post ging George Lucas auch auf diese Anfeindungen ein. So würde er angeblich seit gut 15 Jahren das Internet meiden und hätte auch weder einen Facebook noch Twitter Account. Auch würde er keine Emails schreiben. Ob man dem nun Glauben schenken darf, sei mal dahingestellt.

Hier noch einmal die besagte Filmszene im Original und Neufassung zum Vergleich: