Die größte Zusammenführung von Superhelden seit den Avengers, Batman v Superman: Dawn of Justice, hat letzte Woche einen brandneuen Trailer spendiert bekommen und er spaltet die Fangemeinde: den einen geht das Herz auf, den anderen verrät er schlichtweg zuviel von der Handlung. Wir klären in folgendem Video, ob vielleicht doch alles anders ist als gedacht und uns der Trailer in Wirklichkeit an der Nase herumführt:

Mittlerweile hat sich auch der Kostümdesigner Michael Wilkinson zu Wort gemeldet, der für Batman v Superman: Dawn of Justice und den direkten Nachfolger The Justice League Part One (kommt 2017) zuständig ist. Auf der »Comic Con Experience« in Brasilien sprach er auch über das im Video angesprochene Kostüm des Knightmare Batman und bestätigte damit eine der drei erläuterten Theorien:

Warnung: der folgende Absatz enthält Spoiler

Bei den Wüstenszenen handelt es sich tatsächlich um »alptraumhafte Visionen« von Bruce Wayne zu einer postapokalyptischen Zukunft, sollte man Superman nicht aufhalten.

Außerdem bestätigte Wilkinson den zumindest kurzen Auftritt eines Charakters in »Batman v Superman«, von dem man bereits länger eine Beteiligung vermutete:

Warnung: der folgende Absatz enthält Spoiler

The Flash, gespielt von Ezra Miller, der 2018 seinen eigenen Solofilm haben wird.

Was ist Nerdkultur?
Auf Nerdkultur gibt es jeden Dienstag und Donnerstag die neusten News, Reviews und vor allem Specials rund um all das, was man gerne augenzwinkernd als »nerdig« bezeichnet, aber dennoch verdient hat, ernst genommen zu werden - von und mit Marco Risch.