Edge of Tomorrow 2 : Drehbuchautor Christopher McQuarrie bestätigt eine Fortsetzung zu Edge of Tomorrow mit Tom Cruise Drehbuchautor Christopher McQuarrie bestätigt eine Fortsetzung zu Edge of Tomorrow mit Tom Cruise

Nach dem Kinoerfolg des Science-Fiction-Thrillers »Edge of Tomorrow« mit Tom Cruise wird nun an einer Fortsetzung gearbeitet, bestätigt Drehbuchautor Christopher McQuarrie in einem Interview mit dem US-Magazin Collider.

Mehr dazu: Filmkritik zu Edge Of Tomorrow

»Das Drehbuch ist gesichert und geladen.«, so McQuarrie. Gemeinsam mit Regisseur Doug Liman und Hauptdarsteller Tom Cruise habe man bereits erste Ideen gesammelt. Mehr dürfe er noch nicht verraten, jedoch sei das Drehbuch bereits in Arbeit.

Zuletzt sprach Hauptdarsteller und Produzent Tom Cruise im Sommer über eine mögliche »Edge of Tomorrow«-Fortsetzung. Doch bis dahin wird es noch eine ganze Weile dauern, denn zuvor wird McQuarrie als Regisseur von »Mission: Impossible - Rogue Nation« auch den sechsten Teil der erfolgreichen »Mission: Impossible«-Filmreihe mit Crusie drehen. Gerüchten nach soll Schauspielerin Emily Blunt ebenfalls wieder mit dabei sein.

Der Originalfilm »Edge Of Tomorrow« basiert auf einer Romanvorlage von Hiroshi Sakurazaka. Darin spielt Tom Cruise einen Rekruten der United Defense Force, die gegen eine Invasion der Erde durch mysteriöse Aliens kämpfen. Bei seinem ersten Einsatz wird er getötet, wacht aber durch ein ungewöhnliches Phänomen am Tag vor der Schlacht wieder auf und erkennt, dass er sich in einer Zeitschleife befindet. Nachdem er dieselben Erlebnisse wieder und wieder durchlebt, schärft er seine Fähigkeiten als Soldat und versucht verzweifelt, sein Schicksal wieder in die eigene Hand zu nehmen.

Edge of Tomorrow
Da guckt er bedröppelt: Bill Cage kann sein Pech kaum fassen, als man ihn für den Einsatz abkommandiert.