DC Comics : Warner kündigt zwei weitere DC-Comic-Verfilmungen für 2018 und 2019 an. Warner kündigt zwei weitere DC-Comic-Verfilmungen für 2018 und 2019 an.

Das Filmstudio Warner Bros. Pictures hat seine Starttermine für die kommenden Kinofilme überarbeitet. Demnach läuft die Comic-Verfilmung »Wonder Woman« ganze drei Wochen früher in den Kinos an, statt am 23. Juni nun am 2. Juni 2017. Der deutsche Kinostarttermin dürfte sich entsprechend ändern.

Mehr dazu: Vorschau auf die DC-Comic-Verfilmungen bis 2020

Zusätzlich kündigt Warner zwei neue und noch namenlose Kinofilme aus dem Hause DC Comics an, die jeweils im Herbst 2018 und 2019 an den Start gehen. Ob es sich dabei etwa um den viel besagten Batman-Solofilm mit Ben Affleck und eine Fortsetzung zu »Suicide Squad« handelt, wurde noch nicht bestätigt.

Andy Serkis Dschungelbuch kommt erst 2018

Doch auch außerhalb der Comic-Verfilmungen tut sich im Hause Warner einiges: So wird das aufwendig verfilmte Jugendbuch »Dschungelbuch« um ein Jahr nach hinten verschoben und gibt Regisseur Andy Serkis mehr Zeit für sein Erstlingswerk. Der zeigte sich via Facebook glücklich für die gewonnene Zeit für sein ehrgeiziges Filmprojekt.

Ähnlich wie es jetzt bereits Disney mit »The Jungle Book« in den Kinos zeigt, möchte Serkis die einzelnen Tiere wie der Bär Balu mittels Motion-Capture-Verfahren gestalten. Das er sich damit bereits bestens auskennt, hat er schon bei den erfolgreichen Kinofilmreihen »Herr der Ringe«, »Hobbit« und »Planet der Affen« unter Beweis gestellt. Ein neuer US-Kinostarttermin wurde nun auf den 19. Oktober 2018 festgelegt.

I've got to say that personally I'm absolutely thrilled that Warner Brothers have changed the delivery date of Jungle...

Posted by Andy Serkis on Mittwoch, 6. April 2016