Die beiden Produzenten und Showrunner David Benioff und D.B. Weiss kündigten bereits das baldige Ende des Serienhits Game of Thrones an. Nun folgt die offizielle Bestätigung von Seiten des US-Sender HBO: Die erfolgreiche Fantasy-Serie geht mit der 8. Staffel zu Ende.

Nach Staffel 8 ist Schluss

Auch wenn die Verantwortlichen beim Sender, allen voran der neue HBO-Programmchef Casey Bloys, gerne weitermachen möchten, beugen sie sich doch der Entscheidung von Benioff und Weiss:

»Sie haben ganze genaue Vorstellungen davon, wie viele Staffeln sie noch machen wollen. Glauben Sie mir, wenn ich sage, dass ich sie als neuer Programmchef zu mehr bewegen könnte. Ich würde noch zehn Staffeln nehmen. Doch wir halten uns an ihre Vorstellungen, damit sie der Serie so gerecht wie möglich werden können.«, so Bloys gegenüber dem US-Magazin EW.

Vor einigen Wochen schon äußerte sich Weiss dazu: »Man soll dann aufhören, wenn die Leute es lieben und gerne mehr sehen möchten und nicht dann, wenn man muss«.

Prequels und Spin-offs zu Game of Thrones

Stattdessen hofft der Sender HBO auf Ableger aus dem großen Game-of-Thrones-Universum von Buchautor George R. R. Martin, der auch an der Serie mitwirkt. Jedoch sei es jetzt noch zu früh für konkrete Pläne, bekräftigt Bloys.

Bereits im Vorfeld hatte sich Autor Martin über einen möglichen Ableger der Serie ausgesprochen und seine veröffentlichte Vorgeschichte »Der Heckenritter von Westeros« (A Knight of the Seven Kingdoms) ins Gespräch gebracht. Und auch die beiden Produzenten Benioff und Weiss zeigten sich offen für Prequels oder Spin-offs zur Serie.

Staffel 7 kommt im Sommer 2017

Doch zuvor beginnt die Produktion zur siebten Staffel, die mit nur sieben statt wie bisher zehn Folgen in großen Schritten auch das Finale zugeht. Ein Sendestart wurde erst kürzlich für nächstes Jahr im Sommer angekündigt, damit der Crew mehr Zeit zum Drehen im Winter bleibt. Schließlich ist auch in der Serie der Winter eingetroffen.

Nach früheren Aussagen von David Benioff und D.B. Weiss wird auch die achte und letzte Staffel viel weniger Folgen als gewohnt haben. Man geht derzeit von nur sechs Episoden aus, offiziell bestätigt ist das aber noch nicht.