Wie geht es nach den Comicverfilmungen Man of Steel, Batman v Superman und zuletzt Suicide Squad im DC Extended Universe weiter?

Nun taucht im Internet eine angeblich geleakte Liste mit jede Menge neuer Informationen über die künftigen Pläne aus dem Hause DC auf, die laut Autor von einem Insider stammen.

Jedoch könnte es sich bei den Informationen durchaus um ein Fake handeln, denn der ursprüngliche Post auf Reddit wurde vorsorglich wieder kurz nach der Veröffentlichung entfernt.

Dennoch haben Kollegen von Screengeek die wichtigsten Informationen festgehalten:

  • Ein Cyborg Solo-Film kommt nun doch nicht, dafür wird der Charakter in mindestens drei DC-Filmen mitspielen, u.a. im Flash-Film.

  • Deathstroke soll zu einem wichtigen Oberschurken in mehreren Filmen werden, dargestellt von Joe Manganiello.

  • In Justice League mit Batman und Co. ist neben Bösewicht Steppenwolf, Darkseid, Lex Luther, Parademons, Joker und Harley Quinn dabei. Auch Green Lantern soll am Ende einen Auftritt erhalten.

  • Batman-Film ist für den 5. Oktober 2018 angekündigt. Als Hauptgegner tritt Black Mask auf den Plan und bricht mit weiteren Schurken aus Arkham aus um Batman zu töten. Dazu gehören auch Deathstroke, Joker und Harley Quinn.

  • Man of Steel 2 kommt 2020 mit Braniac als Oberschurke, Supergirl und Superboy. Lex Luthor spielt eine wichtige Rolle.

  • Suicide Squad 2 ist erst nach 2020, vielleicht 2021 angekündigt. David Ayer wird nicht die Regie führen.

  • Justice League 2 wird auf 2019 verschoben, um Platz für Justice League Dark zu machen. Als Gegenspieler treten Darkseid, The Injustice League, The Crime Syndicate und The Society auf den Plan.

  • Aquaman-Film kommt im August 2018 mit Black Manta als Bösewicht.

  • The Flash im März 2018. Als Gegenspieler sind The Rogues und Captain Cold dabei.

  • In Green Lantern Corp soll Luke Evans den Bösewicht Sinestro spielen.

  • Für weitere Hauptrollen in DC-Filmen sind Channing Tatum, Milo Ventimiglia, Jake Gyllenhaal, Rob Lowe, Emily Blunt, Rosamund Pike und Jessica Chastain im Gespräch.

  • Regisseur Edgar Wright soll ein Projekt im DCEU erhalten.

  • US-Sender HBO soll eigene DC-Serien erhalten, wie Birds of Prey, Nightwing, The Question, The Phantom Stranger, Zatanna und Doctor Fate.

  • The Booster Gold/Blue Beetle Film ist nach dem Erfolg von Deadpool geplant, könnte aber auch zur HBO-Serie werden.

  • Die Pläne für das DC Extended Universe gehen bis 2025.