Alien: Covenant : Michael Fassbender spielt in Ridley Scotts Alien: Covenant in gleich mehrere Rollen als Androide. Michael Fassbender spielt in Ridley Scotts Alien: Covenant in gleich mehrere Rollen als Androide.

Regisseur Ridley Scott arbeitet derzeit an der Fertigstellung seines Science-Fiction-Films Alien: Covenant, Fortsetzung zu Prometheus (2012) und Auftakt einer dreiteiligen Filmreihe als Vorgeschichte zu seinem Klassiker Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (1979). Zuletzt wurden Details zur neuen Alien-Gattung Neomorphs als evolutionäre Vorstufe des legendären Xenomorph.

Michael Fassbender in einer Doppelrolle: David und Walter

Jetzt sprach Hauptdarsteller Michael Fassbender mit der Irish Times über weitere Details zum Film. Dabei bestätigte er, dass er mindestens zwei Androiden in Ridley Scotts Science-Fiction-Horrorfilm darstellen wird. Demnach gibt es neben David auch den bauähnlichen Androide Walter. Darüber hinaus wird der Film wieder verstärkt Elemente des Horrors inne haben, ähnlich wie Alien.

»Mir ist erlaubt zu sagen, dass ich zwei Roboter spiele - Walter und David. Das Tolle an dem Film ist, dass Ridley die Grundelemente aus Alien zurückbringt, vor allem den Horroraspekt. Gleichzeitig hat der Film das Ausmaß und den Umfang von Prometheus. Ridley hat ihn bereits zusammengeschnitten. Er ist wie eine Maschine. Er ist ein unglaublicher Mensch und war in Top-Form. Er ist solche eine ideenreiche und schelmische Gestalt.«

Alien-Prequel mit mehr Horror-Elementen

Da der Film Alien: Covenant rund zehn Jahre nach den Ereignissen aus Prometheus angesiedelt ist, stellt Walter die Weiterentwicklung des Androiden David dar. Damit werden auch die Gerüchte über ein Set-Bild bestätigt, auf dem Ridley Sott mit einem braunhaarigen Michael Fassbender zu sehen ist - im Gegensatz zur blonden David-Darstellung in Prometheus.

Und darum geht es: Das Raumschiff Covenant ist auf der Suche nach geeigneten Kolonienstandorten und landet auf einem unbekannten und weit entfernten Planeten, der zunächst wie ein Paradies daher kommt. Doch die Besatzung muss recht bald feststellen, dass die neue Welt tödliche Gefahren birgt. Dort treffen sie auch auf den Androiden David (Michael Fassbender) als vermeintlich einzigen Überlebenden der gescheiterten Prometheus-Expedition.

Auch Noomi Rapace ist mit dabei

Neben Michael Fassbender, spielen Katherine Waterston, Danny McBride, Demian Bichir, Jussie Smolett, Amy Seimetz, Carmen Ejogo, Callie Hernandez und Billy Crudup mit. Auch Noomi Rapace wird in einer Gastrolle zu sehen sein.

Alien: Covenant ist für den 24. August 2017 in den deutschen Kinos angekündigt.

Alien: Covenant