Xbox 360 : Die Xbox 360 ist jetzt erschienen. Die Xbox 360 ist jetzt erschienen. Seit heute ist die Xbox 360 von Microsoft auch in Deutschland erhältlich. Erwartungsgemäß war das Angebot an Konsolen deutlich geringer als die Nachfrage. Laut Berichten einiger Kollegen und Foren-Mitglieder, die sich heute morgen um eine Konsole bemüht haben, waren in vielen Saturn- und Mediamärkten die Konsolen innerhalb weniger Minuten vergriffen. Viele Glücksritter verkaufen jetzt ihre Konsolen zu überteuerten Preisen bei Ebay.

Die Xbox 360 ist derzeit vor allem eine Konsole für Hardware-Fetischisten: Die 64-Bit-CPU wird speziell für die Xbox 360 von IBM gefertigt und besitzt drei separate Kerne, die jeweils mit 3,2 GHz getaktet sind. Jeder Kern kann gleichzeitig zwei Operationen durchführen. Alle Kerne greifen auf einen 1 MB großen L2-Cache zu und stehen über eine 21,6 GB/s flotte Schnittstelle miteinander in Verbindung.

Der Grafikchip kommt aus dem Hause ATI und wird ebenfalls speziell für die Xbox 360 produziert. Er ist mit 500 MHz getaktet, besitzt 10 MB Embedded-DRAM und nutzt den für eine Konsole mit 512 MByte GDDR3-Speicher (700 MHz) üppig bemessenen Hauptspeicher. Trotz der ansonsten fortgeschrittenen Hardware in der Konsole hat sich Microsoft für das im Vergleich dazu veraltete DVD-Format entschieden und setzt nicht wie Sony mit Blu-Ray bei der Playstation 3 auf ein HD-Laufwerk.

Die Xbox 360 verfügt über ein 12-fach-DVD-Laufwerk, das auch Dual-Layer-Medien lesen kann. Die Größe der Festplatte wurde auf 20 GB erhöht. Sie ist nicht mehr in der Konsole integriert, sondern wird aufgesteckt. Gerade bei Demo-Versionen von Spielen und Filmen, die schnell über 400 MByte groß sind, füllt sich die Festplatte schnell.

Im Gegensatz zur Xbox 1 kann die Xbox 360 direkt ab Werk Film-DVDs abspielen. Eine zusätzliche Hardware ist dafür nicht erforderlich. Die Steuerung der Menüs erfolgt entweder über den Controller oder über die Fernbedienung (die für limitierte Zeit im Premium-Paket enthalten ist).

Einer der größten Kritikpunkte an der Xbox war ihre Lautstärke. Das ist bei der Xbox 360 nicht anders: Teilweise übertönen die drei in der Xbox 360 befindlichen Lüfter im Betrieb sogar sein Vorgängermodell. Dies mag bei voll aufgedrehter Anlage und Action-Szenen kaum stören, bei leisen Passagen nervt es aber. Allerdings läuft der Lüfter nicht immer auf Hochtouren. Wenn die Konsole mal weniger zu tun hat (etwa im Dashboard), wird die Drehzahl herunter geregelt und ist dann merklich leiser. Eine weitere Lärmquelle ist das DVD-Laufwerk. Sobald dieses so richtig in Fahrt kommt, übertönt es in Tests sogar die Lüfter.

Bei den Spielen gibt es nicht so viel Next-Generation: Starttitel wie Amped 3, Fifa 06: Road to FIFA World Cup, Kameo, Perfekt Dark Zero, Project Gotham Racing 3 und andere kränkeln etwas an beschnittenen Inhalten, Aussetzern bei der Technik und fehlender Innovation. Das wird sich in Zukunft aber sicher ändern.

Einen ausführlichen Test zur Konsole lesen Sie bei unseren Kollegen der PCWelt.